Start Aktuelles Einbrecher verwüsten mehrere Schulräume

Einbrecher verwüsten mehrere Schulräume

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 0 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (ots) – Wieder haben Einbrecher in den vergangenen Tagen die Klingenstadt heimgesucht. Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun: Bei einem Einbruchsversuch blieb es bei einem Einfamilienhaus an der Dunkelnberger Straße in Ohligs. In der Zeit vom 20. Januar, 22.30 Uhr, bis zum 22. Januar 13.30 Uhr, scheiterten die Diebe hier an den guten technischen Vorrichtungen. Zu einem vollendeten Einbruch kam es aber an einer Schule an der Wupperstraße. Dort haben die Täter in der Zeit vom 21. Januar, 18.00 Uhr, bis 22. Januar, 05.30 Uhr, ein Fenster aufgehebelt und Bargeld gestohlen.

Unbekannte brechen Kirche auf

Auch in eine Schule an der Felder Straße brachen Unbekannte in der Zeit vom 19. Januar, 17.00 Uhr, bis 22. Januar, 06.20 Uhr ein. Durch ein Fenster stiegen sie ins Gebäude. Dort verwüsteten sie mehrere Räume und entwendeten schließlich Bargeld. Eine Kirche an der Wupperstraße wurde in der Zeit vom 21. Januar, 15.15 Uhr bis 22. Januar, 00.50 Uhr, heimgesucht. Die Langfinger hebelten Fenster und Türen auf und gelangten so in die Gemeinderäume. Dort entwendeten sie Bargeld und einen kleinen Tresor.

Auch Gaststätte Ziel von Einbrechern

An der Grünewalder Straße brachen die Diebe in der Zeit vom 20. Januar, 01.00 Uhr, bis 22. Januar, 14.00 Uhr, eine Notausgangstür zu einer Gaststätte auf. Dort hebelten sie Spielautomaten auf und entwendeten Münzgeld in unbekannter Höhe. Zeugenhinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchsprävention beraten.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here