Start Aktuelles Goldene Ehrennadel für Volksbank-Vorstand

Goldene Ehrennadel für Volksbank-Vorstand

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 46 Sekunden
0
TEILEN
Karl-Heinz Tinter (re.) vom Genossenschaftsverband ehrte Volksbank-Vorstand Lutz Uwe Magney mit der Ehrennadel in Gold. (Foto: © Volksbank)
Karl-Heinz Tinter (re.) vom Genossenschaftsverband ehrte Volksbank-Vorstand Lutz Uwe Magney mit der Ehrennadel in Gold. (Foto: © Volksbank)
Anzeige Anzeige

REMSCHEID (red) – Besondere Ehre für Volksbank-Vorstand Lutz Uwe Magney: Zum Dank für langjährige verdienstvolle Tätigkeit in der Genossenschaftsorganisation erhielt er die Ehrennadel in Gold des Genossenschaftsverbands – Verband der Regionen. Der Verband vertritt rund 2.600 Genossenschaften, nicht nur Banken, in 14 Bundesländern und stellt auch die Prüfer für die alljährliche Wirtschaftsprüfung.

Volksbank-Laufbahn begann vor 50 Jahren

Verbandsprüfer Karl-Heinz Tinter heftete Magney die Ehrennadel ans Revers und würdigte die lange und intensive Laufbahn des bergischen Volksbankers. Sie begann vor 50 Jahren, im September 1971 mit der Ausbildung bei der damaligen Volksbank Remscheid. Nach einem kurzen Abstecher zu einem anderen Arbeitgeber hat Lutz Uwe Magney, die Entwicklung der heutigen Volksbank im Bergischen Land miterlebt und mitgestaltet. Sie begann in einer Zeit, in der Computer für die meisten Menschen noch ein Fremdwort war.

Lutz Uwe Magney seit 2016 im Vorstand

Die Einführung neuer Techniken, die nachhaltigen Verbesserung von Abläufen und das Vorantreiben der Digitalisierung gehören zu den wichtigsten Schwerpunkten in Magneys Arbeit, der seit 2016 Vorstandsmitglied ist. Die Genossenschaftsidee „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ ist für den 66-Jährigen dabei stabiles Fundament und Ansporn zugleich.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here