Start Aktuelles Gräfrath: Baugenossenschaft spendet für coronagebeutelte Vereine

Gräfrath: Baugenossenschaft spendet für coronagebeutelte Vereine

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 49 Sekunden
0
TEILEN
Francesco Cinquegrani ist Vorstandsvorsitzender des Gräfrather Bauvereins. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Francesco Cinquegrani ist Vorstandsvorsitzender des Gräfrather Bauvereins. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Corona-Krise hält Solingen nach wie vor mit aller Kraft ganz fest im Griff. Viele Veranstaltungen und Feste konnten und können deshalb nicht stattfinden. Vor allem die Solinger Vereine trifft das hart, fehlen doch außerordentliche Einnahmen, die man mit den Veranstaltungen einfahren wollte.

Vorstand spendet Teil der Oktobervergütung

„Umso wichtiger sind jetzt der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung„, heißt es seitens des Vorstandes des Gräfrather Bauvereins. Der Vorstand der Genossenschaft hat eine Corona-Spendenaktion durchgeführt. Dabei ist man nicht nur großzügig mit dem Geld der Genossenschaft umgegangen, sondern hat selber in die eigene Tasche gegriffen und auf ein Teil der Oktobervergütung (600 Euro netto) zum Wohle der Corona-Betroffenen verzichtet.

Fast 2.000 Euro Spendengelder kamen zusammen

Insgesamt kamen auf diese Weise fast 2.000 Euro zusammen, die an folgende Vereine gespendet wurden:

600 Euro an den Verein „Tierpark Fauna“ in Gräfrath, 500 Euro an den Schulverein der Grundschule Gerberstraße, 500 Euro an den Schulverein der Grundschule Yorckstraße/Ketzberg, 213,44 Euro an den Förderverein „Freunde und Förderer des Rettungshubschraubers Christoph 9 e.V.“ für Erste-Hilfe-Bücher für Grundschulkinder und wie jedes Jahr zum Sommerkonzert – das dieses Jahr leider ausfallen wird – 125 Euro zugunsten des Orchestervereins Solingen 1910 e.V..

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here