Start Aktuelles Hochwasser: Derzeit keine weiteren Sachspenden benötigt

Hochwasser: Derzeit keine weiteren Sachspenden benötigt

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 29 Sekunden
0
TEILEN
Die Stadtverwaltung bittet darum, momentan auf weitere Sachspenden für die Hochwasser-Opfer zu verzichten. Die Lagerräume seien gefüllt, es gibt keine weiteren Kapazitäten. (Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Die Stadtverwaltung bittet darum, momentan auf weitere Sachspenden für die Hochwasser-Opfer zu verzichten. Die Lagerräume seien gefüllt, es gibt keine weiteren Kapazitäten. (Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Hilfsbereitschaft der Solingerinnen und Solinger nach der Hochwasserkatastrophe ist riesig – so riesig, dass derzeit keine Sachspenden mehr angenommen werden können. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Auf der Wupperinsel fehlt aufgrund der vielen Sachspenden derzeit die Lagerfläche für weitere Gaben. Die Stadt dankt allen Bürgerinnen und Bürger für ihre aufopferungsvolle Solidarität, bittet jedoch darum, keine Sachspenden mehr nach Unterburg zu bringen.

Zahreiche Anrufe auf dem Koordinierungstelefon

Auch das Koordinierungstelefon für Helferinnen und Helfer freut sich derzeit über die vielen Anrufe, heißt es aus dem Rathaus. Die Kolleginnen und Kollegen nehmen unter Hochdruck die Hilfsangebote an. Sie bitten daher um Verständnis, falls eine Rückmeldung derzeit etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here