Start Aktuelles In Solingen wurden knapp 70.000 9-Euro-Tickets verkauft

In Solingen wurden knapp 70.000 9-Euro-Tickets verkauft

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 18 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – In den vergangenen drei Monaten Juni, Juli und August wurden in Solingen insgesamt 69.199 Stück der 9-Euro-Tickets verkauft. Hinzu kommen rund 16.000 Abonnenten, deren Abbuchungen automatisch auf den reduzierten Betrag umgestellt wurden.

Mobilitätsverhalten annäherend unverändert

Eine grundsätzliche Veränderung im Mobilitätsverhalten der Solinger Bürgerinnen und Bürger sei jedoch, wie auch bundesweit, nicht zu verzeichnen gewesen, teilt der Verkehrsbetrieb der Solinger Stadtwerke mit. Nur sehr wenige Nutzerinnen und Nutzer des rabattierten Tickets seien demnach für den Arbeitsweg auf den ÖPNV umgestiegen.

Nach Beobachtungen des Solinger Verkehrsbetriebes nutzten die Fahrgäste das 9-Euro-Ticket allerdings für Freizeitfahrten. Insbesondere als Grenzstadt zwischen den Verkehrsverbünden Rhein-Ruhr (VRR) und Rhein-Sieg (VRS) gelegen, sei das Ticket attraktiv für Fahrten nach Köln oder Bonn und nach Düsseldorf oder ins Ruhrgebiet mit nur einem Fahrausweis gewesen. Insbesondere die Einfachheit der Nutzung und der bundesweiten Gültigkeit „war ein echter Mehrwert und großes Qualitätsmerkmal dieses Tickets“, betont der SWS-Verkehrsbetrieb.

Nahezu ausschließlich 9-Euro-Tickets verkauft

Bemerkbar habe sich die Nutzung des 9-Euro-Tickets auch in leicht höheren Fahrgastzahlen der sechs NachtExpress-Linien gemacht, so der Verkehrsbetrieb weiter. Zudem wurden in den drei Gültigkeitsmonaten nahezu ausschließlich 9-Euro-Tickets sowohl in den KundenCentern und Vorverkaufsstellen als auch auf den Bussen verkauft.

Die Mindereinnahmen werden durch Fördermittel der Bundesregierung kompensiert. Das 9-Euro-Ticket war Teil des Entlastungspaketes. Über ein Nachfolgeangebot wird derzeit diskutiert.

Freie Fahrt für alle Abonnenten in gesamt NRW

Direkt im Anschluss bietet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und seine angeschlossenen Verkehrsunternehmen allen Ticket-Abonnenten mit einer weiteren Sonderaktion an. An den Wochenenden im September und Oktober als auch in den Herbstferien sind Abonnenten ohne Aufpreis in ganz Nordrhein-Westfalen mobil. An den Aktionstagen können je Ticket zwei Erwachsene und drei Kinder (zwischen sechs und 14 Jahren) oder zwei Erwachsenen und zwei Fahrräder befördert werden. Die Sonderaktion gilt auch für Neukundinnen und -kunden, deren Abovertrag erst ab September oder Oktober gilt.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here