Start Aktuelles Lukas Klinik: Stromausfall sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Lukas Klinik: Stromausfall sorgt für Einsatz der Feuerwehr

0
Die Tage der St. Lukas Klinik in Ohligs sind gezählt. Das Krankenhaus an der Schwanenstraße soll im Frühjahr 2024 endgültig seine Pforten schließen. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Tage der St. Lukas Klinik in Ohligs sind gezählt. Das Krankenhaus an der Schwanenstraße soll im Frühjahr 2024 endgültig seine Pforten schließen. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Feuerwehr wurde am frühen Dienstagmorgen gegen 03.57 Uhr zu einem teilweise flächendeckenden Stromausfall ins Ohligser Unterland alarmiert. Betroffen waren unter anderem Bereiche der Schwanenstraße und somit auch die dortige Lukas Klinik. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren die Stadtwerke bereits mit der Ursachensuche beschäftigt.

Anzeige

Betrieb der Lukas Klinik sichergestellt

Über die Dauer des Stromausfalls konnten zu diesem Zeitpunkt keine Prognosen gestellt werden. Zur Sicherstellung des Betriebes der Lukas Klinik wurden erste Absprachen mit der Haustechnik und dem Pflegepersonal sowie der Pflegedienstleitung und der Geschäftsführung abgestimmt.

Stadtwerke behoben das Problem rasch

Die Stadtwerke konnten die Stromversorgung im betroffenen Bereich nach rund 15 Minuten wieder herstellen. Der vorsichtshalber alarmierte Umweltschutzzug mit seiner technischen Option einer mobilen Stromeinspeisung war für den Notfall mit Personal vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr der Löscheinheit 1 besetzte für einen parallel stattfindenden Einsatz das Gerätehaus an der Hildener Straße.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige
Vorheriger ArtikelAsbest: PZ im Humboldtgymnasium vorerst geschlossen
Nächster ArtikelLebensherbst e.V. schenkt Senioren etwas italienisches Lebensgefühl
Dieser Beitrag stammt von unserer Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein