Start Aktuelles Mit Kreativität gegen den Leerstand

Mit Kreativität gegen den Leerstand

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 34 Sekunden
0
TEILEN
Eines der Sorgenkinder der Solinger Innenstadt ist die untere Hauptstraße. Hier bestimmen Leerstände das Bild. (Foto: © Bastian Glumm)
Eines der Sorgenkinder der Solinger Innenstadt ist die untere Hauptstraße. Hier bestimmen Leerstände das Bild. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Kaum ist der Ostergarten abgebaut, soll schon wieder neues Leben in das ehemaligen Sportgeschäft „SneakRs“ an der Hauptstraße 23 kommen: In dem leerstehenden Ladenlokal präsentieren Hobbykünstler aus Solingen und Umgebung am Samstag, 11. Mai, von 13 bis 18 Uhr einen Kunsthandwerkermarkt. Das teilt aktuell die Stadtverwaltung mit. Unter dem Motto „Mensch, Kreative gegen Leerstand“ locken selbstgemachte Produkte von Schmuck über Genähtes, Gestricktes, Gehäkeltes bis hin zu anderen kreativen Werkstücken.

Fundgrube für Liebhaber von Handmade-Produkten

„Der Markt ist nicht nur eine Fundgrube für Liebhaber von Handmade-Produkten, sondern setzt auch ein sichtbares Zeichen für die Belebung der City“, freut sich Eva Dannert. Die Projektleiterin vom Solinger Innenstadtmanagement kümmert sich unter anderem um Zwischennutzungen für leerstehende Ladenlokale – nach dem Ostergarten und dem ersten Schaufensterkonzert ist der Kreativmarkt nun ein weiterer Baustein zur Belebung der Innenstadt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here