Start Aktuelles Nach Vollbremsung: Drei verletzte Personen in Bus

Nach Vollbremsung: Drei verletzte Personen in Bus

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 34 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (ots) – Am Freitagmittag kam es gegen 13 Uhr am Graf-Wilhelm-Platz zu einem Verkehrsunfall. Ein sich der Bushaltestelle nähernder Linienbus musste aufgrund eines querenden Fußgängers eine Gefahrenbremsung vollziehen. Dadurch wurden drei Insassen verletzt. Nach derzeitigem Stand hatte ein 52-jährige Bonner den nahenden Bus nicht wahrgenommen.

Drei Fahrgäste kamen zu Fall

Um einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger zu verhindern, leitete der 51-jährige Busfahrer eine Vollbremsung ein. Infolgedessen kamen in dem Linienbus drei Fahrgäste zu Fall. Eine 89-jährige Solingerin erlitt eine Prellung am linken Bein. Eine weitere 84-jährige Solingerin musste mit einer Kopfverletzung, sowie Prellungen an Armen und Beinen im Krankenhaus behandelt werden.

Erhebliche Verkehrsstörungen blieben aus

Darüber hinaus musste ein 86-jähriger Solinger mit einer Verletzung am Bein und einer Kopfplatzwunde stationär behandelt werden. Es kam zu keinen erheblichen Verkehrsstörungen.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here