Start Aktuelles Schwarze Pfähle: Feuerwehr löscht brennende Bahnschwelle

Schwarze Pfähle: Feuerwehr löscht brennende Bahnschwelle

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 32 Sekunden
0
TEILEN
(Archivoto: © Bastian Glumm)
(Archivoto: © Bastian Glumm)
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (red) – Die Feuerwehr wurde am Freitagmorgen zu einem Brandeinsatz auf die Bahngleise der S7 im Bereich Schwarze Pfähle gerufen. Von einem Lokführer wurde aufsteigender Rauch aus einem Kabelschacht gemeldet. Nach Sperrung des Bahnverkehrs durch den Notfallmanager der Bahn AG und aufwendiger Erkundung konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Solingen festgestellt werden, dass auf einer kleinen Brücke eine hölzerne Bahnschwelle unterhalb von Eisenplatten schwellte.

Bahnstrecke war zeitweise gesperrt

Nach arbeitsintensiver Entfernung der Eisenplatten konnte der Schwelbrand abgelöscht werden. Wegen des Einsatzes kam es auf der Löhdorfer und Mangenberger Straße kurzzeitig zur Verkehrsbehinderungen. Die Bahnstrecke war für die Dauer des Einsatzes gesperrt und ist inzwischen vom Notfallmanager der Bahn AG wieder freigegeben. Die Berufsfeuerwehr war mit Einheiten aller drei Feuer- und Rettungswachen (Wald, Mitte, Ohligs) im Einsatz.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here