Start Aktuelles Vierbeiner des Monats Juli – Die dreifarbige Julina

Vierbeiner des Monats Juli – Die dreifarbige Julina

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 42 Sekunden
0
TEILEN
Katzenschönheit Julina kam vor einem Monat als Fundtier ins Tierheim Solingen. Jetzt sucht sie ein neues Zuhause, in dem sie als Einzeltier glücklich sein kann. (Foto: © Martina Hörle)
Katzenschönheit Julina kam vor einem Monat als Fundtier ins Tierheim Solingen. Jetzt sucht sie ein neues Zuhause, in dem sie als Einzeltier glücklich sein kann. (Foto: © Martina Hörle)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (mh) – Die aparte Julina mit dem eindrucksvollen weißen Schnurrbart ist eine Katzendame mit ganz besonderer Färbung. Das bei Glückskatzen übliche schwarze Fell hat bei ihr einen eher blaugrauen Ton. Das allein ist schon etwas Besonderes und drei Farben im Fell einer Katze sowieso. Glückskatzen sind meist weiblich, da bei ihnen zwei X- Chromosomen zu finden sind. Dreifarbige Kater sind noch viel seltener, aber leider unfruchtbar. Daher ist die Zucht von Glückskatzen nicht möglich.

Glückskatze kam als Fundtier

Die Katzenschönheit wurde vor etwa einem Monat im Bereich Germanenstraße gefunden und kam dann ins Tierheim Solingen. Man kann sich nur darüber wundern, dass ein solches Prachtexemplar nicht vermisst wird. Sie gehört zur Rasse Europäisch Kurzhaar. Aufgrund ihres runden Kopfes liegt die Vermutung nahe, dass in der Ahnenreihe möglicherweise auch etwas von einer British Kurzhaar zu finden ist.

Möchte gerne Einzeltier sein

Wenn Julina guter Stimmung ist, liebt sie es, gestreichelt und gekämmt zu werden. Doch sie zeigt ebenso deutlich, wann sie ihre Ruhe haben möchte. Katzenerfahrene Menschen kennen sich aus und respektieren den Wunsch. Anderenfalls gibt es schon mal einen kurzen Hieb mit der Pfote, Krallen ausgefahren. Daher sollten keine kleinen Kinder im gleichen Haushalt leben. Sie mag es gar nicht, wenn man zu forsch auf sie zukommt. Mädchen sind eben manchmal etwas zickig.

Mit großen grünen Augen betrachtet Julina aufmerksam das Geschehen um sie herum. (Foto: © Martina Hörle)
Mit großen grünen Augen betrachtet Julina aufmerksam das Geschehen um sie herum. (Foto: © Martina Hörle)

Die Samtpfote ist jetzt etwa drei Jahre und kerngesund. Sie ist gechipt, kastriert, geimpft und natürlich entwurmt und entfloht. Im Hinblick auf Futter ist die Mieze völlig problemlos und mäkelt nicht am Essen. Trocken- und Nassfutter werden gleichermaßen gerne angenommen. Mit 4,5 Kilo hat das Tier ein prima Gewicht. Da darf es schon mal ein Leckerli geben.

Die Schönheit zeigt reges Interesse an allem. Mit ihren großen grünen Augen schaut sie aufmerksam auf die Szenerie um sie herum, um dann zu entscheiden, was sie will.

Aufmerksame Beobachterin

Jetzt ist der flauschige Stubentiger auf der Suche nach einem friedlichen Zuhause mit Freigang. Die neuen Dosenöffner sollten auf jeden Fall über Katzenverstand verfügen. Bei Julina kommt nur eine Vermittlung als Einzeltier in Frage. Andere Tiere regen sie auf. Die Prinzessin möchte die einzige sein.

Möchten Sie die zauberhafte Glückskatze näher kennenlernen? Hier finden Sie die Öffnungszeiten des Tierheims. Die Mitarbeiter stehen gerne für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here