Start Aktuelles Volksbank-Kunden spenden 10.500 Euro für bergische Einrichtungen

Volksbank-Kunden spenden 10.500 Euro für bergische Einrichtungen

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 48 Sekunden
0
TEILEN
Eric Brühne (r.) von der Volksbank besuchte Linda Bunzenthal und Ulrich Schramm in der Fauna, die sich sehr über die Hilfe der Volksbank-Kunden freuen. (Foto: © Volksbank/Bettina Osswald)
Eric Brühne (r.) von der Volksbank besuchte Linda Bunzenthal und Ulrich Schramm in der Fauna, die sich sehr über die Hilfe der Volksbank-Kunden freuen. (Foto: © Volksbank/Bettina Osswald)
Anzeige
Anzeige

BERGISCHES LAND (red) – Die Kundinnen und Kunden der Volksbank im Bergischen Land haben entschieden: je 4.000 Euro gehen als Spende an den Tierpark Fauna in Gräfrath und den Verein „Kindertal“ in Wuppertal, 2.500 Euro erhält die Remscheider Tafel. „Als Bank, die hier in der Region zu Hause ist, möchten wir nicht nur für die Finanzen unserer Kunden da sein, sondern auch ihr Umfeld stärken“, erklärt Marktbereichsleiter Oliver Niehaus den Hintergrund.

Kunden in die Entscheidung eingebunden

„In diesem Fall haben wir die Kunden direkt in die Entscheidung eingebunden.“ Für jeden, der seit April erstmals ein Depot bei der Union Investment eröffnete, spendet die Volksbank 15 Euro. Dabei entschieden die Kundinnen und Kunden selbst, welche der drei bergischen Einrichtungen ihre Unterstützung bekommen sollte.

Unterstützung der Volksbank-Kunden kommt hier gut an

Oliver Niehaus übergab die aufgerundete Spende jetzt an „Kindertal“. Der Verein kümmert sich um Kinder und Jugendliche in Wuppertal, die an der Armutsgrenze leben. Seine Kollegen Eric Brühne und Oliver Wenzel besuchten die „Fauna“ und die Remscheider Tafel. So unterschiedlich die Ziele und Zwecke dieser drei Initiativen sind, so einig waren sich die Volksbanker: die Unterstützung der Volksbank-Kunden kommt hier gut an.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here