Start Aktuelles Weyersberg: Karussells drehen sich wieder auf der Frühjahrskirmes

Weyersberg: Karussells drehen sich wieder auf der Frühjahrskirmes

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 30 Sekunden
0
TEILEN
Luden ein zum Fassanstich und zur Eröffnung der Frühjahrskirmes auf dem Parkplatz Weyersberg: v.li. Schausteller Thorsten Dierichs, Frank Decker vom Schaustellerverband, Bezirksbürgermeister Richard Schmidt, Wilfried Hoffmann, Vorsitzender des Schaustellerverbands Rhein-Ruhr-Wupper und Schausteller Ulf Bauermeister. (Foto: © B. Glumm)
Luden ein zum Fassanstich und zur Eröffnung der Frühjahrskirmes auf dem Parkplatz Weyersberg: v.li. Schausteller Thorsten Dierichs, Frank Decker vom Schaustellerverband, Bezirksbürgermeister Richard Schmidt, Wilfried Hoffmann, Vorsitzender des Schaustellerverbands Rhein-Ruhr-Wupper und Schausteller Ulf Bauermeister. (Foto: © B. Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Die Karussells drehen sich auf dem Parkplatz Weyersberg zwar bereits seit Freitag, zur offiziellen Eröffnung der diesjährigen Frühjahrskirmes luden der Schaustellerverband und Richard Schmidt, Bezirksbürgermeister von Mitte, allerdings am Samstag ein. Am Nachmittag wurde ein Fässchen Kölsch angeschlagen und 50 Ballons in den Solinger Farben blau und gelb gestartet. Mit dabei waren rund 80 eingeladene Kinder, die sich über Freikarten für die zahlreichen Fahrgeschäfte auf dem Parkplatz vor der Klingenhalle freuen dürften.

Zehn Tage Frühjahrskirmes

„Die Frühjahrskirmes geht in diesem Jahr zehn Tage. Wir haben hier insgesamt 30 Aussteller“, freute sich Frank Decker vom veranstaltenden Schaustellerverband Rhein-Ruhr-Wupper. Echtes Glück hatte man bisher mit dem Wetter, denn am Freitag und auch am Samstag war es fast schon sommerlich warm. Und so brauchte sich die Frühjahrskirmes bisher nicht über Besuchermangel zu beklagen.

Hier geht es sprichwörtlich rund: "Breakdance" ist eines der beliebtesten Fahrgeschäfte auf der diesjährigen Frühjahrskirmes. (Foto: © B. Glumm)
Hier geht es sprichwörtlich rund: „Breakdance“ ist eines der beliebtesten Fahrgeschäfte auf der diesjährigen Frühjahrskirmes. (Foto: © B. Glumm)

Dazu trug ebenfalls bei, dass zum Start der Kirmes den ganzen Tag lang „Happy Hour“ war. „Man konnte also zweimal fahren und brauchte nur einmal zahlen“, erklärte Frank Decker. Am kommenden Mittwoch ist auf dem Weyersberg „Familientag“ mit besonderen Angeboten und Rabatten an den insgesamt sieben Fahrgeschäften der Kirmes.

„Besonderes Highlight ist ja immer unser ,Breakdance´“, zeigte Decker am Samstag auf eine der großen Attraktionen, die weit mehr als nur ein einfaches Karussell sind. Und selbstverständlich gibt es auch diese, denn die Kirmes soll sich als Angebot für die ganze Familie verstehen, machte Schausteller Frank Decker deutlich. Auch kulinarisch bleiben auf der Frühjahrskirmes keine Wünsche offen.

Über Besuchermangel brauchten sich die 30 Aussteller bisher nicht beklagen. Und auch das Wetter spielte der Frühjahrskirmes bisher in die Karten. (Foto: © B. Glumm)
Über Besuchermangel brauchten sich die 30 Aussteller bisher nicht beklagen. Und auch das Wetter spielte der Frühjahrskirmes bisher in die Karten. (Foto: © B. Glumm)

Feuerwerk mit Einbruch der Dunkelheit

Die Frühjahrskirmes auf dem Weyersberg wird insgesamt zehn Tage ein kunterbuntes Programm anbieten. Kommende Woche Samstag, 8. April, gibt es zum krönenden Abschluss sogar noch ein Feuerwerk. „Sobald es dunkel wird, legen wir los“, so Decker. Ihre Pforten öffnet die Kirmes bis dahin täglich um 14 Uhr, am Sonntag sogar bereits um 12. Feierabend ist um 22 Uhr.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here