Start Aktuelles Arbeitslosenquote sinkt weiter auf 7,9 Prozent

Arbeitslosenquote sinkt weiter auf 7,9 Prozent

0
TEILEN
Die Agentur für Arbeit veröffentlicht monatlich die aktuellen Zahlen und die Arbeitslosenquote für Solingen und das Bergische Land. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Agentur für Arbeit veröffentlicht monatlich die aktuellen Zahlen und die Arbeitslosenquote für Solingen und das Bergische Land. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Im November sind in Solingen 6.721 Menschen arbeitslos gemeldet, 160 weniger als im Oktober und auch 597 Personen weniger als im November vor einem Jahr. Das teilt die Agentur für Arbeit aktuell in ihrem Monatsbericht mit. Die Arbeitslosenquote sinkt demnach von 8,0 Prozent im Oktober auf aktuell 7,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,6 Prozent. Die aktuelle Arbeitslosenquote ist die niedrigste in Solingen seit rund sechs Jahren. Zuletzt unterschritt die Stadt Solingen die Quote von 8,1 Prozent im Januar 2012, als diese 7,6 Prozent betrug.

Anzeige: Stadtwerke Solingen

„Die Zahl der registrierten Arbeitslosen ist im bergischen Städtedreieck im November
auf den niedrigsten Wert seit September 2001 gesunken. Die Bewertung dieser Entwicklung in den drei Städten fällt gleichwohl zwiespältig aus. Während in Remscheid
und Solingen die Arbeitslosigkeit auch real gesunken ist, hat in Wuppertal die Gesamtzahl
der Menschen, die einen Job suchen, erneut zugenommen“, sagt Martin Klebe, Chef der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal, zur aktuellen Entwicklung.

374 freie Arbeitsstellen gemeldet

In Solingen meldeten sich im November 1.224 Personen neu oder erneut arbeitslos und 1.393 Personen konnten ihre Arbeitslosigkeit beenden. Arbeitgeber meldeten im November 374 freie Arbeitsstellen in Solingen. Insgesamt werden in Solingen damit 1.803 Arbeitskräfte gesucht, das sind 648 Stellen oder 56,1 Prozent mehr als vor einem Jahr.
Besonders gesucht sind in Solingen derzeit Fachleute und Helfer aus den Bereichen Metallerzeugung,-bearbeitung, Metallbau, Maschinen- und Fahrzeugtechnikberufe, Mechatronik-, Energie- u. Elektroberufe, Verkaufsberufe, Gesundheitsberufe sowie Verkehr und Logistik.

Die Unterbeschäftigungsquote in Solingen ist von 10,6 Prozent im Oktober auf aktuell 10,5 Prozent gesunken. Im November 2016 lag sie bei 11,2 Prozent. Der Anteil der Arbeitslosigkeit an der Unterbeschäftigung beträgt 73,4 Prozent – vor einem Jahr lag sie bei 75,2 Prozent.

Solingen Messe 2018
Solingen Messe 2018

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here