Start Aktuelles Bahnhof Ohligs feiert am 29. Oktober 150. Geburtstag

Bahnhof Ohligs feiert am 29. Oktober 150. Geburtstag

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 6 Sekunden
0
TEILEN
Der Solinger Hauptbahnhof, vormals Bahnhof Ohligs und Bahnhof Solingen-Ohligs, wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Die Ohligser Jongens laden am 29. Oktober zur Feier ein. (Foto: © B. Glumm)
Der Solinger Hauptbahnhof, vormals Bahnhof Ohligs und Bahnhof Solingen-Ohligs, wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Die Ohligser Jongens laden am 29. Oktober zur Feier ein. (Foto: © B. Glumm)
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (bgl) – Die Geschichte des Solinger Hauptbahnhofes ist nicht nur bewegt, sie ist vor allen Dingen kein bisschen stringent. Als der Bahnhof vor 150 Jahren eröffnet wurde, hätte dieser eigentlich den Namen „Bahnhof Merscheid“ tragen müssen. Denn Ohligs war zu dieser Zeit lediglich die angrenzende Hofschaft, die auf dem Gebiet der Stadt Merscheid lag. Und doch trug der heutige Hauptbahnhof von Anfang an den Namen Ohligs.

„Für Ohligs ist der Bahnhof die wichtigste Einrichtung“, betont Joachim Junker, Geschäftsführer der Ohligser Jongens. Der Heimatverein wird deshalb am 29. Oktober den 150. Geburtstag des Bahnhofes auf dem Vorplatz gebührend feiern. Das Timing hätte besser nicht sein können, denn parallel dazu findet anlässlich des 120. Geburtstages der Müngstener Brücke das Brückenfest im größeren Rahmen statt.

„Wichtigste Einrichtung für Ohligs“

Mit dem Bau des Bahnhofes verschob sich relativ zügig der urbane Schwerpunkt von Merscheid nach Ohligs. „Es ist wirklich ganz selten, dass man eine Stadt nach dem Bahnhof benennt“, sagt Joachim Junker nicht ohne Stolz. Von 11 bis 18 Uhr wird am Sonntag, 29. Oktober, auf dem Bahnhofsvorplatz ordentlich gefeiert.

Joachim Junker (li.), Geschäftsführer der Ohligser Jongens, und Werbefachmann Hans Gerd Frambach freue sich auf die große Geburtstagsparty, die am 29. Oktober auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof steigen wird. (Foto: © B. Glumm)
Joachim Junker (li.), Geschäftsführer der Ohligser Jongens, und Werbefachmann Hans Gerd Frambach freuen sich auf die große Geburtstagsparty, die am 29. Oktober auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof steigen wird. (Foto: © B. Glumm)

Besonders stolz sind die Ohligser Jongens auch darauf, dass sie die Deutsche Bahn zum Mitfeiern bewegen konnten und diese sogar eigene Programmpunkte beisteuern wird. So wird von 12 bis 14 Uhr auf der eigens aufgebauten Bühne auf dem Bahnhofsvorplatz eine große Fundsachen-Versteigerung der Bahn stattfinden. „Das wird auf jeden Fall ein echtes Spektakel werden“, freut sich Junker auf die Aktion.

Deutsche Bahn feiert kräftig mit

Von 15 bis 16 Uhr wird dann das Bundesbahn-Orchester Wuppertal für einen musikalisch-heiteren Rahmen sorgen. Gleich mehrere Programmpunkte bieten zudem die Ohligser Jongens an. Die Eisenbahnfreunde Solingen präsentieren beispielsweise eine neun mal drei Meter große Modelleisenbahn. Künstler Armin Küpper mischt sich mit seinem Saxophon unters Volk und sorgt so für gute Laune. Die Löscheinheit 1 (Ohligs) der Freiwilligen Feuerwehr nutzt die Geburtstagsfeier, um über ihre Arbeit zu informieren. Außerdem wird auf dem Bahnhofsvorplatz ein Einsatzfahrzeug präsentiert.

Fassade des Hauptbahnhofes festlich geschmückt

Ein echtes Highlight wird der 3D-Street-Art-Künstler Gregor Wosik auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof zeigen. Der Künstler wird ein dreidimensionales Bild der Müngstener Brücke aus der Vogelperspektive auf den Boden zaubern. Und das sogar weitestgehend wetterunabhängig, da das Bild bereits in seinem Atelier vorbereitet wurde. Gleichzeitig wird Stadtführer Horst Rosenstock über Historie und Entwicklung des Ohligser Bahnhofes informieren.

Schon jetzt ist der Hauptbahnhof rein optisch für den Geburtstag herausgeputzt. Die Fassade ist mit dem Logo des 125-jährigen Bestehens der Stadt Ohligs vom vergangenen Jahr geschmückt. Ein echter Blickfang. Übrigens: Wie wichtig der Bahnhof für Ohligs ist, zeigt ein Blick auf das Wappen des Stadtteils. Darauf ist nämlich ein Eisenbahnrad zu sehen, das mit zwei Flügeln bestückt ist.

Geburtstag des 1. Bahnhofs in Solingen, Sonntag, 29. Oktober, von 11 bis 18 Uhr vor dem festlich geschmückten Hauptbahnhof in Ohligs.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here