Start Aktuelles Brennende Gartenlaube sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Brennende Gartenlaube sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 46 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Die Feuerwehr Solingen wurde am Mittwochabend zu einem Brandeinsatz an der Kottendorfer Straße in Ohligs alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass eine Gartenlaube, ein Nebengebäude sowie Buschwerk und Bäume auf einer Fläche von rund 400 Quadratmetern zwischen der Kottendorfer Straße und der Oberen Hildener Straße brannten.

Feuerwehr verhinderte Brandausbreitung

Zur Brandbekämpfung wurden drei C-Strahlrohre von insgesamt vier Trupps unter Atemschutz eingesetzt. So konnte die weitere Brandausbreitung verhindert werden. Aus dem Brandbereich konnten zwei Propangasflaschen in Sicherheit gebracht werden. Während der Löscharbeiten musste die Obere Hildener Straße gesperrt werden.

Freiwillige Löscheinheiten und Berufsfeuerwehr im Einsatz

Der Einsatz wurde von den Kräften der Berufsfeuerwehr aus den Feuer- und Rettungswachen II (Ohligs) und III (Wald) und den Löscheinheiten 1 (Ohligs) und 7 (Wald) der Freiwilligen Feuerwehr gemeinsam durchgeführt. Darüber hinaus besetzten die Löscheinheiten 2 und 6 die verwaisten Wachen der Berufsfeuerwehr.

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen wird, bittet die Kriminalpolizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in den Abendstunden gemacht haben und Hinweise zu dem Brandgeschehen geben können, sich telefonisch unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here