Start Aktuelles Clemens-Galerien: Ausstellung geht in die nächste Runde

Clemens-Galerien: Ausstellung geht in die nächste Runde

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 5 Sekunden
0
TEILEN
Am Pfingstsamstag startet die zweite Vernissage in den Clemens-Galerien. Kunstwerke, Performances und Live-Musik machen die Ausstellung zu einem bunten Festival. (Foto: © Martina Hörle)
Am Pfingstsamstag startet die zweite Vernissage in den Clemens-Galerien. Kunstwerke, Performances und Live-Musik machen die Ausstellung zu einem bunten Festival. (Foto: © Martina Hörle)

SOLINGEN (mh) – Am Pfingstsamstag startet in den Clemens-Galerien die zweite Vernissage INTERMEZZO dell arte, kombiniert mit einem Kunst-Festival. 46 Künstler haben wieder mit viel Engagement ein tolles Programm aufgestellt. Die vielseitigen Aktionen machen daraus ein multimediales Ereignis. Startschuss ist um 11 Uhr.

Tolles Programm beim 2. Durchgang

Die Resonanz auf die erste Veranstaltung, die am Ostersamstag begonnen hatte, war ein voller Erfolg. Tausende Besucher hatten bisher die Galerien aufgesucht, Gespräche mit den Künstlern geführt und zahlreiche Kunstwerke erworben. Das Centermanagement leistete hervorragende Unterstützung. „Es sind keine reinen Ausstellungen“, berichtet Timm Kronenberg vom city art project. „Die Samstage haben sich zu Performance-Days entwickelt.“ In mindestens einem der Lokale ist immer etwas los.

Die Künstler haben ihrerseits befreundete Kollegen zu Gastspielen eingeladen. „Dieser künstlerische Austausch ist eine der positiven Auswirkungen unserer Aktion“, bekräftigt Timm Kronenberg. „Mittlerweile ist eine tolle Community entstanden.“ So sind nicht nur Solinger Künstler vertreten, sondern auch verschiedene Kunstschaffende aus dem Umland.

Timm Kronenberg vom city art project ist begeistert, was in der kurzen Zeit erreicht wurde. „Es ist eine tolle Community entstanden. Der Austausch unter den Künstlern ist bemerkenswert.“ Kronenberg lobt die gute Unterstützung durch das Centermanagement. (Foto: © Martina Hörle)
Timm Kronenberg vom city art project ist begeistert, was in der kurzen Zeit erreicht wurde. „Es ist eine tolle Community entstanden. Der Austausch unter den Künstlern ist bemerkenswert.“ Kronenberg lobt die gute Unterstützung durch das Centermanagement. (Foto: © Martina Hörle)

Zwei Künstler können aus Zeitgründen nicht mehr präsent sein. Aber zwölf neue Galeristen/Aussteller sind mit ihren Werken vor Ort. Insgesamt zeigen 46 Maler, Musiker, Fotografen und andere kreative Köpfe wieder einen Querschnitt durch ihr Schaffenswerk. „Damit haben wir die maximale Kapazität erreicht“, betont Kronenberg. „Trotzdem kommen weiterhin Anfragen nach zusätzlichen Ausstellungsmöglichkeiten.“

46 Künstler präsentieren ihre Werke

Um 13 Uhr gestalten Zoran Velinov, Eela Soley, Frank & Gloria Göllmann, Nymue und Ingo Schleutermann eine gemeinsame Musik- und Lichtkunstperformace, zu sehen in der city art Galerie E12.

Die chinesische Yoga-Meisterin „Xiaolei Zhang“ ist zu einer Performance in der city art Galerie O2 „Rolandseck“. Hier gibt es auch die Möglichkeit zum Publikum-Shooting. Weitere Aktionen finden in der Galerie E10 bei Dirk Adolphs-Photography und Remimora Photoprojects statt.

Es gibt Model-Shootings in den Bereichen Beauty & Fashion sowie im Cosplay. Die Visagistin Joellin, Jolanta Schneider, zeigt live Makeup und Styling für die Shootings. Verlost wird ein professionelles Studio-Shooting. Teilnehmer können ihr Los in der Galerie ausfüllen und gleich dort abgeben.

Studio-Shooting zu gewinnen

Musik verschiedenster Stilrichtungen, Fotoshootings, Kunstaktionen machen die Ausstellung zu einem Festival. Auf der Mühlenplatz-Bühne sorgen das Soul-Rock Duo „So I Said Rock“ und die Gruppe Senjam mit Live-Musik für ordentlich Stimmung. Auch Martin Gerschwitz als Solist und der polnische Gitarrist Zibby Krebs werden ihre Fans wieder mitreißen.

46 Künstler sind dabei. Bis zum letzten Tag wird aufgebaut, aufgehängt, vorbereitet und dekoriert. (Foto: © Martina Hörle)
46 Künstler sind dabei. Bis zum letzten Tag wird aufgebaut, aufgehängt, vorbereitet und dekoriert. (Foto: © Martina Hörle)

Auf dem Mühlenhofplatz sind die Klingenstädter Kadetten mit ihrem Oldtimer vor ihrer großen Baltic Sea Rallye noch mal live zu sehen. Das AWO Monkeys Proberaumhaus präsentiert eigene Aktionen.

Die Planung für die dritte Vernissage am 15. Juli 2017 läuft bereits auf Hochtouren. Das Thema ist der Jahreszeit entsprechend „Summer in the City.“

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here