Start Aktuelles „Digitaler Infomarkt“ zum Ausbau der Autobahn A3

„Digitaler Infomarkt“ zum Ausbau der Autobahn A3

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 17 Sekunden
0
TEILEN
Die Autobahn A3 verläuft in Höhe des Rastplatzes Ohligser Heide auf Solinger Stadtgebiet. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Autobahn A3 verläuft in Höhe des Rastplatzes Ohligser Heide auf Solinger Stadtgebiet. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Vom 15. bis zum 19. März 2021 veranstaltet die Autobahn GmbH Rheinland einen digitalen Infomarkt zum Ausbau der A3 zwischen Leverkusen-Opladen und Hilden. Alle Interessenten sind eingeladen, daran teilzunehmen unter www.a3-infomarkt.de. Die ersten vier Tage des Infomarktes dienen dem Austausch zwischen den Beteiligten und der Autobahn GmbH. Am Freitag findet eine Abschlussveranstaltung statt.

Live-Chats und Infos aus erster Hand

Interessierte können den digitalen Infomarkt an diesen Tagen rund um die Uhr erreichen. Experten und Gutachter laden jedoch auch zu terminierten Live-Chats ein und geben Informationen aus erster Hand. Neben der allgemeinen Erläuterung des Projekts besteht die Möglichkeit, über die möglichen Varianten des Ausbaus, wie auch über Verkehrsgutachten und die temporäre Seitenstreifenfreigabe zu diskutieren.

Auch die Themen Umwelt, Lärmschutz und die A3 im Gesamtzusammenhang werden erörtert. In der Abschlussveranstaltung am Freitag greift die Autobahn GmbH diese Themen auf und stellt sie in den Kontext der Diskussionen in dieser Woche.

Die Autobahn GmbH Rheinland möchte den Dialog transparent gestalten, betpnt das Unternehmen. Deshalb wurden bereits im Vorfeld alle Bürgerinitiativen, Naturschutzverbände, Interessengruppen und Kommunen aufgerufen, parallel zum Infomarkt ihre Inhalte auf den eigenen Webseiten zur Verfügung zu stellen. Die Autobahn GmbH wird vom Infomarkt dann in einem eigenen Menüpunkt auf diese Inhalte verlinken. Auch weiterhin können sich Stakeholder noch kurzfristig auf diese Weise an dem Format beteiligen.

Infomarkt ermöglicht den direkten Dialog

Der digitale Infomarkt unter www.a3-infomarkt.de ermöglicht einen direkten Dialog der interessierten Öffentlichkeit mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Autobahn GmbH. In verschiedenen Themenbereichen werden Zwischenstände zum Bauvorhaben präsentiert, um in der fünftägigen öffentlichen Veranstaltung die Interessierten frühzeitig über den Projektverlauf zu informieren. Zentrale Aspekte des Projekts werden anhand von Videos, Plänen und Präsentationen illustriert.

Anregungen und Wünsche können in einer Diskussionsfunktion im direkten Austausch adressiert, erörtert und diskutiert werden. Die Ergebnisse des Infomarkts, Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und deren allgemeines Feedback werden im Anschluss aufbereitet und stehen dann weiterhin öffentlich zur Verfügung. Die Autobahn GmbH des Bundes hat für den Dialog die Agentur IKU_Die Dialoggestalter beauftragt, die den Infomarkt als allparteilicher Beteiligter moderiert.

Ausbau auf acht Spuren zwischen Leverkusen und Hilden

Die Autobahn GmbH Rheinland (bis Ende 2020 Straßen.NRW) plant den Ausbau der A3 zwischen der Anschlussstelle Leverkusen-Opladen und dem Autobahnkreuz Hilden, damit der Verkehr dort zukünftig sicherer und leichter fließen kann. Deshalb soll der rund 15 Kilometer lange Abschnitt von heute sechs auf zukünftig acht Fahrspuren ausgebaut werden.

Aufgrund der hohen Relevanz des Projekts für die Verkehrsinfrastruktur und der damit gleichzeitig verbundenen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, sei es Ziel der Autobahn GmbH, schon in der Phase der Vorplanung einen intensiven Dialogprozess zum Vorhaben zu initiieren. Durch den Einbezug des lokalen Wissens soll „die größtmögliche Qualität der Planung gewährleistet werden“. Die Planungen werden durch unterschiedliche Dialogformate begleitet, um im persönlichen Austausch frühzeitig zu informieren, Fragen zu beantworten und Anregungen zu planerischen Zwischenständen zu erhalten.

Infomarkt ohne vorherige Anmeldung zugänglich

Der Infomarkt ist öffentlich und ohne vorherige Anmeldung zugänglich. Um an den terminierten Chats teilzunehmen, ist jedoch eine einmalige Anmeldung erforderlich per E-Mail an a3-infomarkt@dialoggestalter.de. Die Anmeldung kann auch kurzfristig erfolgen. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten die Teilnehmer/innen einen Link, mit dem sie zum Chat gelangen und an allen Chats teilnehmen können.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here