Start Aktuelles Einbürgerungsempfang und 30 Jahre Partnerschaft mit Aue

Einbürgerungsempfang und 30 Jahre Partnerschaft mit Aue

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 42 Sekunden
0
TEILEN
Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit lädt die Stadt Solingen am 3. Oktober zum Festakt ins Theater ein. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit lädt die Stadt Solingen am 3. Oktober zum Festakt ins Theater ein. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Am Samstag, 3. Oktober, findet im Pina-Bausch-Saal des Theater und Konzerthauses wieder die Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit mit Einbürgerungsempfang und einem Konzert der Bergischen Symphoniker statt. In diesem Jahr wird auch die 30-jährige Städtepartnerschaft mit Aue-Bad Schlema gefeiert. Oberbürgermeister Heinrich Kohl wird aus diesem Anlass zu Gast sein. Die Veranstaltung beginnt eine Stunde früher als in den Vorjahren, bereits um 18 Uhr.

Wegen Corona weniger Besucher

Wegen der Corona-Regeln ist die Zahl der Plätze für Besucherinnen und Besucher reduziert. Deshalb muss man sich unbedingt vorab bei der Theaterkasse eine kostenlose Eintrittskarte sichern und seine persönlichen Daten hinterlassen, damit im Falle einer Infektion die Kontakte nachvollzogen werden können.

Eintrittskarten frühzeitig abholen

Um Warteschlagen an der Theaterkasse am Veranstaltungstag zu vermeiden, sollten die Eintrittskarten bereits in der Woche vom 28. September bis 2. Oktober dort abgeholt werden. Im Theater- und Konzerthaus muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden, bis man seinen Sitzplatz erreicht hat.

Öffnungszeiten der Theaterkasse

Mo, Di, Do, Fr 9.30 bis 12.30
Mo, Di, Do zusätzlich 16.30 bis 19.30 Uhr

Kontakt: Telefon 0212 – 20 48 20

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here