Start Aktuelles Evangelische Kirche begrüßt die „Neuen“

Evangelische Kirche begrüßt die „Neuen“

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 23 Sekunden
0
TEILEN
Die zentrale Kircheneintrittsstelle des Evangelischen Kirchenkreises Solingen befindet sich in der Stadtkirche in der Innenstadt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die zentrale Kircheneintrittsstelle des Evangelischen Kirchenkreises Solingen befindet sich in der Stadtkirche in der Innenstadt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Zu einem besonderen Gottesdienst lädt die Kircheneintrittsstelle der Evangelischen Kirche ein: Am Sonntag, dem 23. Februar, werden im Rahmen des Gemeindegottesdienstes in der Stadtkirche Mitte am Fronhof neue Kirchenmitglieder besonders begrüßt. „Es ist uns wichtig, die Menschen willkommen zu heißen, die wieder zurück den Weg in die Evangelische Kirche gefunden haben oder aus einer anderen Kirche zum evangelischen Glauben konvertiert sind“, meint Almut Hammerstaedt-Löhr, Pfarrerin an der Kircheneintrittsstelle.

„Muss man glauben, um in der Kirche zu sein?“

Einmal im Jahr werden darum alle evangelischen Solinger, die in den zurückliegenden beiden Jahren in die Evangelische Kirche eingetreten sind, persönlich zusammen mit ihren Familien zu einem besonderen Gottesdienst eingeladen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie in der zentralen Eintrittsstelle der Evangelischen Kirche am Fronhof oder in einer der zehn Gemeinden den Wunsch zur Kirchenmitgliedschaft erklärt haben.

Im Namen des Evangelischen Kirchenkreises wird am 23. Februar auch Synodalassessor Thomas Förster als stellvertretender Superintendent die neuen Evangelischen begrüßen und gemeinsam mit Pfarrerin Hammerstaedt-Löhr den Gottesdienst zum Thema „Muss man glauben, um in der Kirche zu sein?“ gestalten. Anschließend stehen beide noch für Gespräche und Rückfragen rund um die Evangelische Kirche zur Verfügung. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Stadtkirche Mitte, Kirchplatz 14. Natürlich sind nicht nur frisch eingetretene Menschen herzlich willkommen.

Knapp 100 Kircheneintritte jedes Jahr

Für weitere Informationen, Rückfragen oder kurzfristige Anmeldungen zu Gottesdienst und anschließendem Gespräch steht Almut Hammerstaedt-Löhr zur Verfügung unter Tel.: 0151/53 19 48 96 oder Mail: kircheneintritt@evangelische-kirche-solingen.de. Im Evangelischen Kirchenkreis Solingen treten in jedem Jahr etwa 80 bis 100 erwachsene Menschen in die Kirche ein. Etwa ein Drittel davon in der zentralen Kircheneintrittsstelle, die übrigen in den Pfarrämtern in den Gemeinden.

Ein unbürokratischer Kircheneintritt ist für Solingerinnen und Solinger nicht nur in der Klingenstadt, sondern auch bei jedem evangelischen Pfarramt in Deutschland möglich – zum Beispiel am Urlaubsort. Voraussetzung: Man muss bereits einmal einer christlichen Kirche angehört und dort getauft worden sein, und man darf aktuell keiner Kirche mehr angehören.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here