Start Aktuelles Feuchtfröhlicher Beginn der Sommerparty

Feuchtfröhlicher Beginn der Sommerparty

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
Zweiter Act der Sommerparty am Freitag war die Gruppe „Ballroom Blitz“, die mit ihrem Sweet-Cover zu begeistern wusste. (Foto: © Bastian Glumm)
Zweiter Act der Sommerparty am Freitag war die Gruppe „Ballroom Blitz“, die mit ihrem Sweet-Cover zu begeistern wusste. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – War der Beginn des Winzerfestes auf dem Fronhof am Freitagnachmittag aufgrund des miesen Wetters schon etwas eingetrübt (wir berichteten), sah das am frühem Abend nebenan auf dem Neumarkt zunächst nicht viel besser aus. Es regnete in Strömen, der erste Tag der Sommerparty Echt.Scharf.Solingen drohte sprichwörtlich ins Wasser zu fallen. So spielte Erwin Paech als erster Künstler am Freitagabend noch vor einer recht überschaubaren Kulisse, die sich auf dem Neumarkt zusammenfand. Je länger aber der Abend, desto voller wurde es. Und auch das Wetter besserte sich, wenn auch nur ganz langsam.

Miss Zöpfchen eröffnete die Sommerparty

„Ja, es ist wirklich Sommer“, sagte Philipp Müller vom veranstaltenden Initiativkreis Solingen in einer Zwischenmoderation und hatte so die Lacher des Publikums auf seiner Seite. Die offizielle Eröffnungszeremonie der Sommerparty mit Miss Zöpfchen Lara Armbrüster fand aufgrund des Wetters dann auch ein wenig später als geplant statt. Zweiter Act am Freitag war die Gruppe „Ballroom Blitz“, die mit ihrem Sweet-Cover zu begeistern wusste. Immer mehr Besucher verließen ihre überdachten Stehplätze an den Getränkewagen und kamen direkt vor die Bühne – und trotzen so dem Dauerregen. Die Stimmung auf dem Neumarkt war am Freitag von Beginn an gut.

Philipp Müller (li.) und Jan Höttges vom veranstaltenden Initiativkreis Solingen begrüßten am Freitagabend die Besucher der Sommerparty Echt.Scharf.Solingen auf dem Neumarkt. (Foto: © Bastian Glumm)
Philipp Müller (li.) und Jan Höttges vom veranstaltenden Initiativkreis Solingen begrüßten am Freitagabend die Besucher der Sommerparty Echt.Scharf.Solingen auf dem Neumarkt. (Foto: © Bastian Glumm)

Als es etwas später endlich aufhörte zu regnen, präsentierte „Mind2Mode“ Cover-Songs der legendären Gruppen Simple Minds, U2 und Depeche Mode. Ein versöhnlicher Abschluss eines feuchtfröhlichen Starts der diesjährigen Sommerparty. Am morgigen Samstag geht es bereits um 16.30 Uhr mit dem „Gus’n’Mercy Trio“ auf dem Neumarkt weiter. Um 21.30 Uhr stehen dann wieder die „Goodfellas“ auf der Bühne und wollen ihrem Publikum gehörig einheizen.

Wetter soll am Samstag mitspielen

Und das aller Voraussicht nach sogar trockenen Fußes, denn die Wetterfrösche prognostizieren für morgen keinen Regen. Also gelten auch keine Ausreden mehr: Ab zum Neumarkt und mitfeiern. Oder wie es ein Besucher der Sommerparty etwas flapsig auf den Punkt brachte: „Das ist doch kein Regen, wir sind Solinger, das ist höchstens erhöhte Luftfeuchtigkeit!“

Das komplette Programm der diesjährigen Sommerparty gibt es auf der Homepage der Veranstaltung: www.solingen-sommerparty.de

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here