Start Aktuelles Feuerwehr rettet eingeklemmte Person aus Fahrzeug

Feuerwehr rettet eingeklemmte Person aus Fahrzeug

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 2 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Am Donnerstagnachmittag ereignete sich gegen 15.00 Uhr im Kreuzungsbereich An der Gemarke und Busche-Kessel-Weg (Zubringer Viehbachtalstraße) in Ohligs ein schwerer Verkehrsunfall. Aus unklarer Ursache kam ein von der Viehbachtalstraße kommender PKW von der Fahrbahn ab. Hierbei kreuzte er drei Fahrspuren, fuhr eine etwa fünf Meter hohe Böschung hoch, prallte dort von einem Baum ab und blieb, einzig gestützt durch ein Verkehrsschild, in der Böschung liegen.

Couragierte Ersthelfer betreuten Eingeschlossenen

Der Fahrer des PKW wurde verletzt und in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Beim Eintreffen der Feuerwehr betreuten ihn bereits mehrere couragierte Ersthelferinnen und Ersthelfer. Um die Person aus dem Fahrzeug retten zu können, mussten die Einsatzkräfte dieses zunächst mit einem Greifzug gegen Abrutschen sichern. Anschließend konnten sie den Verletzten nach dem Entfernen der Fahrertür mit einem hydraulischen Spreizgerät aus dem PKW befreien.

Feuerwehr setzte einen Kranwagen ein

Mittels einer Schleifkorbtage transportierten die Einsatzkräfte die Person von der unwegsamen Böschung zum Rettungswagen. Aufgrund der instabilen und schlecht zugänglichen Lage des PKW setzte die Feuerwehr ihren Kranwagen zu dessen Bergung ein. Während des rund zweistündigen Einsatzes musste der Zubringer zur Viehbachtalstraße in Höhe der Unfallstelle voll gesperrt werden. Es kam dabei zu Verkehrsbehinderungen.

Die Löschzüge der Feuer- und Rettungswachen II (Ohligs) und Wald (III) waren am Donnerstagnachmittag vor Ort im Einsatz. Die zur Wachbesetzung alarmierte Löscheinheit 6 (Gräfrath) der Freiwilligen Feuerwehr rückte parallel zu einem Brandeinsatz aus. Im Bereich der Hofschaft Gütchen brannte Unrat, der abgelöscht wurde.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here