Start Aktuelles Frankfurter Damm: Wildblumen werden gemäht

Frankfurter Damm: Wildblumen werden gemäht

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 37 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Seit einiger Zeit geht die Stadt Solingen bei der Entwicklung des Grüns an Straßen neue Wege und hat in diesem Zuge an verschiedenen Stellen blütenreiche Ansaaten getestet (wir berichteten). Diese hätten sich bisher gut entwickelt. Damit die Vielfalt der Pflanzenarten erhalten bleibt, müssen die wiesenartigen Bestände jedoch ein- bis zweimal im Jahr gemäht werden, so die Stadtverwaltung in einer aktuellen Mitteilung.

Unerwünschte Beikräuter unterdrücken

Das geschieht aktuell am Frankfurter Damm, die Pflanzen werden gemäht. Zwar stehen einige Kräuter, etwa die Wilde Möhre, zurzeit in voller Blüte. Dennoch sei die Mahd zum jetigen Zeitpunkt notwendig. Nur so können die Bestände langfristig erhalten und unerwünschte Beikräuter, wie Beifuß und Acker-Kratzdistel, unterdrückt werden, heißt es aus dem Rathaus.

Die Arbeiten werden von Mitarbeitern des Teilbetriebs Stadtgrün und Stadtbildpflege der Technischen Betriebe Solingen durchgeführt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here