Start Aktuelles Frau (61) vergräbt mit Nägeln bespickte Tierköder

Frau (61) vergräbt mit Nägeln bespickte Tierköder

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 25 Sekunden
0
TEILEN
Am frühen Freitagabend beobachteten Zeugen gegen 18.10 Uhr eine Frau, die einen mit Nägeln bespickten Fleischklumpen im Blumenbeet einer Firma an der Lüneschloßstraße in Mitte vergrub. (Foto: © Polizei Wuppertal)
Am frühen Freitagabend beobachteten Zeugen gegen 18.10 Uhr eine Frau, die einen mit Nägeln bespickten Fleischklumpen im Blumenbeet einer Firma an der Lüneschloßstraße in Mitte vergrub. (Foto: © Polizei Wuppertal)

SOLINGEN (ots) – Am frühen Freitagabend beobachteten Zeugen gegen 18.10 Uhr eine Frau, die einen mit Nägeln bespickten Fleischklumpen im Blumenbeet einer Firma an der Lüneschloßstraße in Mitte vergrub. Die eingesetzten Polizisten trafen an der Einmündung zur Brühler Straße auf eine verwirrt wirkende Frau (61).

61-Jährige wurde in Spezialklinik gebracht

Die Solingerin wurde mit zur Wache genommen und nach amtsärztlicher Untersuchung in eine Spezialklinik gebracht. Bei dem Hundeköder handelte es sich um eine mit Nägeln bespickte Rinderzunge. Sollten Anwohner weitere Köder oder verdächtige Gegenstände finden, sollten sie diese der Polizei oder dem Ordnungsamt melden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here