Start Aktuelles „Friederike“: Sturmtief hält Einsatzkräfte im Dauereinsatz

„Friederike“: Sturmtief hält Einsatzkräfte im Dauereinsatz

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 49 Sekunden
0
TEILEN
Mit rund 150 Kräften ist die Solinger Feuerwehr derzeit im gesamten Stadtgebiet im Einsatz. Zahlreiche Bäume sind umgeknickt, wofür Sturmtief
Mit rund 150 Kräften ist die Solinger Feuerwehr derzeit im gesamten Stadtgebiet im Einsatz. Zahlreiche Bäume sind umgeknickt, wofür Sturmtief "Friederike" verantwortlich ist. (Foto: © Tim Oelbermann)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Sturmtief „Friederike“ bläst durch Solingen und hält die ganze Stadt auf Trab. Zahlreiche Straßen sind in der Klingenstadt wegen umgestürzter Bäume gesperrt. Personen kamen aber nicht zu Schaden, melden Feuerwehr und Polizei. Gesperrt sind aktuell die Viehbachtalstraße und der Odenthaler Weg. Nach Sperrung sind Burgtalstraße und die Burger Landstraße wieder frei. Die Busverbindung nach Haan ist unterbrochen, Höhrath und Börkhaus sind ebenfalls mit dem Bus nicht zu erreichen.

Feuerwehr mit 150 Mann im Einsatz

Die Feuerwehr ist mit 150 Mann im Einsatz, um Bäume von den Straße zu räumen, verstärkt von Mitarbeitern der Technischen Betriebe und des Stadtdienstes Ordnung. Aktuell sind von 150 Einsätzen 30 abgearbeitet, an 15 Stellen sich die Helfer soeben aktiv. Die Stadt Solingen rät dringend davon ab, Waldgebiete und Grünanlagen zu betreten, weil jederzeit noch Bäume umstürzen könnten. Schulen und Kitas (Offener Ganztag) schicken die Kinder nicht nach Hause, bis sie von Eltern oder Vertrauenspersonen abgeholt werden, oder bis Entwarnung gegeben wird.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr werden von den Mitarbeiterinnen undMitarbeitern der Technischen Betriebe Solingen (TBS) unterstützt. (Foto: © AWEOS)
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Technischen Betriebe Solingen (TBS) und des Stadtdienstes Ordnung unterstützt. (Foto: © AWEOS)
Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here