Start Aktuelles Galileum macht am Freitag wieder auf

Galileum macht am Freitag wieder auf

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 31 Sekunden
0
TEILEN
Mit einem Planetarium in einem ehemaligen Kugelgasbehälter habe man ein
Mit einem Planetarium in einem ehemaligen Kugelgasbehälter habe man ein "Unikat" geschaffen, das weltweit seinesgleichen suche, ist man sich bei der Walter-Horn-Gesellschaft sicher. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Nach über sieben Monaten Corona-Schließung öffnet das Galileum Solingen ab kommenden Freitag, 11. Juni, wieder für alle Besucher. Das beliebte Planetarium mit Sternwarte am Walter-Horn-Weg in Ohligs hat für die Sommermonate ein vielseitiges Programm aus Musik, Vorträgen und Shows für Groß und Klein zusammengestellt.

Programm für die Sommermonate

Den Mond bereisen, Marskrater erkunden oder eine rasante Achterbahnfahrt durch das Sonnensystem unternehmen – all das können Besucher jetzt bei der neuen Musikshow Sounds of the Universe im Galileum Solingen. Begleitet von bekannten Titeln der Popmusik werden Besucher bei diesem „astronomischen“ Musikprogramm Teil des Universums. Diese und viele weitere spannende Shows halten das Galileum-Team um Dr. Frank Lungenstraß, Schatzmeister der Walter-Horn-Gesellschaft, im diesjährigen Sommerprogramm bereit.

Von lehrreichen Planetariumsshows wie „Sieben Tage im Juli“, die Geschichte der Apollo 11, über unterhaltsame Musikshows wie „Sounds of the Universe“ bis hin zu faszinierenden Kinderprogrammen wie Wie der Große Bär an den Himmel kam – im Galileum Solingen ist für jeden etwas dabei. Auf www.galileum-solingen.de gibt es das aktuelle Programm. Zudem gibt es auch eine gedruckte Veranstaltungsübersicht, die dienstags bis freitags von 9.00 bis 12.30 Uhr im Galileum abgeholt werden kann. Nach der Wiedereröffnung werden alle Hygiene- und Abstandsregeln sowie die jeweils geforderten Auflagen eingehalten; trotzdem müssen die Besucher derzeit getestet, geimpft oder von einer Infektion genesen sein.

Galileum wurde 2019 feierlich eröffnet

Seit der Eröffnung im Jahr 2019 ist das Galileum Solingen ein Besuchermagnet. Mehr als 30.000 Menschen haben das Planetarium und die Sternwarte, das sich in einem stillgelegten Kugelgasbehälter im Solinger Stadtwerke-Park befinden, beucht. Im Galileum gibt es viel zu entdecken: Im Fulldome-Planetarium sorgt der japanische Sternprojektor Chronos II Hybrid für eine gestochen scharfe Darstellung des Sternenhimmels; die Ganzkuppel-Videotechnik macht spektakuläre Reisen durch den Kosmos möglich.

Aber nicht nur das Universum wird hier hautnah erlebbar. Das Galileum Solingen vermittelt auch ein breites Spektrum an natur-, geowissenschaftlichen, klimatologischen, philosophischen und künstlerischen Themen. So finden neben den Planetariumsshows auch regelmäßig Live-Konzerte, Vorträge, Kurse sowie Veranstaltungen für Schulen, Kindergärten, Firmen oder Seniorenheime statt. Gegründet wurde das Galileum von der Walter-Horn-Gesellschaft, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiern kann.

Wir berichteten 2019 über Eröffnung mit einem Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here