Start Aktuelles Gemüt und Gemütlichkeit im Philosophie-Café

Gemüt und Gemütlichkeit im Philosophie-Café

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 35 Sekunden
0
TEILEN
Die Stadtbücherei in Solingen an der Mummstraße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Stadtbücherei in Solingen an der Mummstraße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Einen Gedankenaustausch zum Thema „Gemüt und Gemütlichkeit – zwischen Stimmungslage und Sesselromantik“ bietet das Philosophie-Café mit Dr. phil. Uta D. Rose am Samstag, 9. November, ab 15 Uhr, in der Stadtbibliothek. Das „Gemüt“ spiele im heutigen Sprachgebrauch kaum eine Rolle, aber die „Gemütlichkeit“ sei geblieben. Sie wurde als Leihwort auch von anderen Sprachen übernommen. Gemütlichkeit gelte als behagliche Situation, die dem Gemüt entspreche.

Wenn etwas aufs Gemüt schlägt

Doch Gemütslagen ändern sich. Manches schlägt aufs Gemüt – trübe Tage oder Schmerzen. Es wird ungemütlich. Das sonnige Gemüt wiederum wirkt anziehend, der Umgang mit dem hitzigen Gemüt ist schwierig. Es gibt viele Gründe, sich im Schatten der Gemütlichkeit mit dem Gemüt zu befassen.

Eintritt: 6 Euro, Beginn am Samstag um 15 Uhr.

Das Philosophie-Café ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbibliothek Solingen und der Bergischen VHS.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here