Start Aktuelles Güterhallenfest: Alles im Kasten – Kunst im Würfel

Güterhallenfest: Alles im Kasten – Kunst im Würfel

0
TEILEN
Seit über zehn Jahren findet das große Güterhallenfest im Südpark statt. Unter dem Motto „2,5 m³ - Alles im Kasten“ gibt es neben zahlreichen Ausstellungen Installationen und Musik. Régis Noël (li.), Vorsitzender des Künstlervereins, Event-Managerin Petra Krötzsch und Künstler-Sprecher Peter Amann sind gespannt auf die Reaktionen der Besucher. (Foto: © Martina Hörle)
Seit über zehn Jahren findet das große Güterhallenfest im Südpark statt. Unter dem Motto „2,5 m³ - Alles im Kasten“ gibt es neben zahlreichen Ausstellungen Installationen und Musik. Régis Noël (li.), Vorsitzender des Künstlervereins, Event-Managerin Petra Krötzsch und Künstler-Sprecher Peter Amann sind gespannt auf die Reaktionen der Besucher. (Foto: © Martina Hörle)

SOLINGEN (mh) – Am kommenden Wochenende steigt das jährliche Güterhallenfest. Zehn Würfel bilden die Hauptattraktion „The Cubes“, die als Außen-Installation ihren Platz auf der Rasenfläche vor den Ateliers finden wird. Ursprünglich wollte man die Kästen aus Dachlatten bauen. „Dann hat uns Gott sei Dank die Firma item ihre Systembaukasten-Profile gesponsert. Daraus haben wir die Rahmen konstruiert“, sagt Künstler-Sprecher Peter Amann. „So hat quasi der ganze Park einen gemeinsamen Rahmen bekommen.

Außeninstallation mit zehn Würfeln

Anzeige: Stadtwerke Solingen

Begrenzt durch die Würfel kann sich jeder Künstler in diesem Raum präsentieren.“ Régis Noël, Vorsitzender des Künstlervereins, erläutert: „Die Idee dahinter ist die Verschiedenartigkeit. Jedes Atelier gestaltet den Kasten anders. Die Verbindung zwischen allen ist das Thema 2,5 Kubik.“ Das Ergebnis ist ein Gemeinschaftswerk von zehn Mal 2,5 Kubik Individualkunst.

Régis Noël und Petra Krötzsch hoffen darauf, dass der Wettergott am Wochenende mitspielt. (Foto: © Martina Hörle)
Régis Noël und Petra Krötzsch hoffen darauf, dass der Wettergott am Wochenende mitspielt. (Foto: © Martina Hörle)

So findet man bei Boris von Reibnitz die Skulptur „Im Körbchen“. Bea Kahl und Beatrix Deus stellen unter dem Titel „Natur Pur?“ ihre Installation in Frage. William Brown Boyd füllt den Würfel mit des Mortimers Kunst. Janine Werner und Karen Ulrich entscheiden sich mit „Living in a Box“ für das Leben im Kasten.

Darüber hinaus gibt es in den Ateliers weitere Ausstellungen. In der Südpark-Galerie Astrid Kirshey sind Werke von Gregor Eisenmann zu  besichtigen. Im Atelier Behauptungen läuft eine Slideshow. Kinder können in der Galerie SK mit tastintensivem Material interessante „Fühlkästen“ herstellen. Silke Widenka präsentiert live die Entstehung einer Landschaft am Meer. Im Atelier 26 hängt eine große Installation mit beleuchteten Zahlen-Würfeln. Beatrix Deus zeigt gemeinsam mit Olga und Wladimir Vollmer den „6er-Pasch“.

Vielseitigkeit durch Gastkünstler

„Praktisch in jedem Atelier findet man in diesem Jahr auch Gastkünstler“, weiß Peter Amann zu berichten. Das soll auch künftig beibehalten werden. „Wir können ja nicht ausschließlich uns selbst präsentieren“, ist Amann überzeugt. „Deshalb wollen wir auch Gästen die Möglichkeit geben, hier auszustellen. Daraus ergeben sich für beide Seiten Anregungen, und für die Besucher ist diese Vielfältigkeit auch interessant. So können wir immer wieder Neues bieten.“

In der Galerie KünstlerPack sind viele kleine Kunstwerke ausgestellt, die ab einer Spende von 10,- Euro erworben werden können. Eine gute Gelegenheit zum Sich-selbst-Beschenken oder für Muttertag. Der Erlös ist zugunsten des Güterhallenvereins.

Die große Wiese ist der ideale Ort für Außen-Installationen. Hier können Besucher am Wochenende die zehn individuell gestalteten Würfel bestaunen. (Foto: © Martina Hörle)
Die große Wiese ist der ideale Ort für Außen-Installationen. Hier können Besucher am Wochenende die zehn individuell gestalteten Würfel bestaunen. (Foto: © Martina Hörle)

Mit Feinschmecker-Currywurst und vegetarischen Leckerbissen sorgt Südpark-Gastronom Thorsten Steinhaus für das leibliche Wohl. Im Güterhallen-Café gibt es frische Waffeln und selbstgebackenen Kuchen. Abgerundet wird das Angebot mit Kaffee, Bier vom Fass und Softgetränken.

Musikalisch unterhalten Monkey Maze (Blues-Funk Formation), Michael Halblitzel (Interpretationen am Cello) und Django Unchained (Gypsy Swing und Rock).

Kleinkunstwerke im Atelier KünstlerPack

Event-Managerin Petra Krötzsch ist überzeugt: „Am Samstag wird es im Südpark erfahrungsgemäß wieder sehr voll. Sonntag ist eher der Familientag.“ Da die Cubes im Freien aufgebaut sind, wird Krötzsch, wie sie mit einem Augenzwinkern verrät, am Wochenende stündlich die Wetter-App verfolgen.

Hier ist das komplette Programm des Güterhallenfestes.

Solingen Messe 2018
Solingen Messe 2018

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here