Start Aktuelles Haltestellen entfallen in Aufderhöhe, Burg und Wald

Haltestellen entfallen in Aufderhöhe, Burg und Wald

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 10 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Ab kommenden Montag, 27. Juli, müssen sich Busfahrgäste in den Stadtteilen Aufderhöhe, Burg und Wald auf gesperrte Straßen und Umleitungsfahrten sowie aufgehobene Haltestellen einstellen. Betroffen sind die Linien 691, 683 und 689 sowie 692. Das teilt jetzt der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Solingen mit.

Umleitung in Aufderhöhe wegen Baumaßnahme

Ab Montagmorgen, 27. Juli, kann die Linie 691 vom Auenberg kommend etwa zwei Wochen lang nicht links in die Wiefeldicker Straße in Richtung Ohligs abbiegen. Entsprechend fahren die Busse weiter geradeaus über die Kreuzung Uhlandstraße bis zum Ende, biegen dann dort links in die Höhscheider Straße und folgen dem Linienweg der 694 bis zum Hauptbahnhof.

Die Haltestelle Uhlandstraße wird an die Schulbushaltestelle der Geschwister-Scholl-Schule verlegt, der Stopp Scheffelstraße entfällt ersatzlos. Bei Bedarf ist die Haltestelle Riefnacken der Linie 694 an der Höhscheider Straße zu bedienen. Die Gegenrichtung ist von der Umleitung und den Haltestellenänderungen nicht betroffen und die Busse bedienen den normalen Linienweg nach Aufderhöhe.

Hochwasserschutz: Geändertes Linienende in Unterburg

Drei Tage lang, von Montag, 27. Juli, bis Mittwoch, 29. Juli, wird die Eschbachstraße arbeitstäglich von 7.00 bis 18.00 Uhr voll gesperrt. Somit ist die Busverbindung zwischen Burg Brücke und Burg Bahnhof in diesen Zeiten unterbrochen.

Die Busse der Linie 683 aus Solingen kommend drehen an der Haltestelle Burg Brücke, die Linie 689 von Höhrath kommend endet am Burger Bahnhof wie auch die Busse aus Remscheid (Linie 653) und Wermelskirchen (Linie 266). Die Haltestellen Burg Rathaus, Burg Schule und Burg Aue werden an den drei Tagen nicht angefahren.

Aufhebung einer Haltestelle in Wald wegen Straßensanierung

Ebenfalls ab Montag, 27. Juli, wird die Ittertalstraße bis zur Heidberger Mühle saniert. In den ersten drei Wochen muss daher die Haltestelle Ittertal der Linie 692 in beiden Richtungen aufgehoben werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here