Start Aktuelles Hauptbahnhof: Gleisbauarbeiten behindern Bahnverkehr

Hauptbahnhof: Gleisbauarbeiten behindern Bahnverkehr

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 49 Sekunden
0
TEILEN
Der Solinger Hauptbahnhof in Ohligs. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Der Solinger Hauptbahnhof in Ohligs. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Bahn führt vom kommenden Samstag, 1. Oktober, 21 Uhr bis zum 4. Oktober, 21 Uhr Baumaßnahmen durch. Während dieser Zeit werden mittels Großmaschinen Schlammschäden auf einer Gesamtlänge von 1.400 Metern zwischen Haan-Gruiten und Opladen beseitigt. Aufgrunddessen kommt es zu erheblichen Störungen des Bahnverkehrs im Solinger Hauptbahnhof.

Halte in Solingen entfallen zeitweise

Fernverkehrszüge der Relationen Bonn/Köln – Berlin und Hamburg – Köln – Süddeutschland werden umgeleitet. Die Halte in Hagen, Wuppertal und Solingen (und teilweise Köln) entfallen. Fernverkehrszüge der Relation Köln – Dresden beginnen und enden bereits in Dortmund. Im Nahverkehr sind die Züge der RE 7 und des RB 48 (beide National Express) betroffen.

Die RE 7 wird ab Wuppertal-Vohwinkel (Ersatzhalt) über Düsseldorf Hauptbahnhof (Ersatzhalt) nach Neuss umgeleitet. Die Halte Köln Hauptbahnhof, Köln Messe/Deutz, Opladen und Solingen entfallen. Wegen anderer Baumaßnahmen fällt die Linie RE 7 zwischen Köln und Neuss aus. Stattdessen gibt es einen Pendelverkehr zwischen Neuss und Krefeld.

Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Ein entsprechender Schienenersatzverkehr (SEV) ist eingerichtet. Fahrgästen zwischen Köln und Wuppertal wird der Weg über Düsseldorf Hbf (mit Umstieg) empfohlen. Die RB 48 wird zwischen Haan-Gruiten und Leverkusen-Manfort durch Busse ersetzt. Der SEV bedient alle Halte der Linie RB 48.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here