Start Aktuelles Hofkonzerte für Heimbewohner sorgen für Abwechslung

Hofkonzerte für Heimbewohner sorgen für Abwechslung

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 38 Sekunden
0
TEILEN
Luisa Skrabic (re.), Sängerin und Moderatorin, und ihre Kollegin Alisha unterhielten am Sonntag die Bewohner des SenVital Seniorenzentrums mit Klassikern wie „Aber bitte mit Sahne“ oder „Ein Bett im Kornfeld“. (Foto: © Verein Lebensherbst)

SOLINGEN (red) – Hofkonzerte sollen jetzt mitten inder corona-Krise für Abwechslung und eine ausgelassene Zeit in Senioreneinrichtungen sorgen: Mehr als 30 Bewohner des SenVital Seniorenzentrums in Ohligs an der Hackhauser Straße versammelten sich am Sonntag mit genügend Abstand im sonnigen Garten der Einrichtung, um ein ganz besonderes Konzert zu genießen. Luisa Skrabic, Sängerin und Moderatorin, und ihre Kollegin Alisha unterhielten die Heimbewohner mit Klassikern wie „Aber bitte mit Sahne“ oder „Ein Bett im Kornfeld“.

Etwas Musik tut den älteren Menschen gut

Man wusste nicht, wer mehr Spaß hatte: Die beiden jungen Frauen oder die Senioren, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten mitklatschten oder sogar mitsangen. Alisha, die selbst in der Altenpflege gearbeitet hat, weiß aus eigener Erfahrung, wie gut es den alten Menschen tut, ein wenig Abwechslung durch Musik zu erfahren. Ihre Kollegin Luisa erzählt begeistert: „Wir werden dank der Kooperation mit dem Verein Lebensherbst noch weitere Konzerte geben können.“

Der Verein, der sich deutschlandweit für bedürftige und einsame Senioren in den Pflegeeinrichtungen einsetzt, freut sich sehr über das soziale Engagement der beiden Sängerinnen. Geschäftsführerin Petra Krötzsch: „In Corona-Zeiten müssen wir noch mehr als sonst für Freude in den Heimen sorgen. Deshalb unterstützen wir gerne dieses Projekt“.

Mehr als 30 Bewohner des SenVital Seniorenzentrums in Ohligs an der Hackhauser Straße versammelten sich am Sonntag mit genügend Abstand im sonnigen Garten der Einrichtung, um ein ganz besonderes Konzert zu genießen. (Foto: © Verein Lebensherbst)
Mehr als 30 Bewohner des SenVital Seniorenzentrums in Ohligs an der Hackhauser Straße versammelten sich am Sonntag mit genügend Abstand im sonnigen Garten der Einrichtung, um ein ganz besonderes Konzert zu genießen. (Foto: © Verein Lebensherbst)

Hofkonzerte: Künstlerinnen singen ohne Gage

Luisa und Alisha singen ohne Gage, dennoch möchte der Verein das Engagement nicht überstrapazieren. Eine kleine Aufwandsentschädigung soll den beiden Künstlerinnen für die ganze Organisation, die Technik und den Zeitaufwand gezahlt werden. Hierfür wird um Spenden geworben, damit noch möglichst viele weitere Heimbewohner dieses besondere Hofkonzert genießen können. Auch für den Bereich Berlin wird das Angebot künftig bestehen.

Bei den Spenden bitte das Stichwort „Hofkonzert“ angeben. Bei einem Einzelbetrag ab 100 Euro kann auch eine Einrichtung im Umkreis von Solingen bzw. Berlin selbst ausgesucht werden. Anfragen bitte direkt an Luisa Skrabic stellen. Als Spendenquittung dient der der Einzahlungsbeleg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Terminvereinbarung, Infos und Spenden-Link

Informationen zu den Hofkonzerten und Terminvereinbarung für den Bereich Solingen über: www.luisa-skrabic.com

Spenden-Link und weitere Informationen zum Verein: www.lebensherbst.de

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here