Start Aktuelles Hossenhauser- und Nörenhauser Straße demnächst Baustelle

Hossenhauser- und Nörenhauser Straße demnächst Baustelle

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 54 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Auf der Hossenhauser Straße und auf der Nöhrenhauser Straße wird in den nächsten Monaten gebaut. Das teilt jetzt die Stadtverwaltung mit. Damit die Beeinträchtigungen so gering wie möglich bleiben, werden dabei verschiedene Arbeiten miteinander koordiniert. Während der gesamten Baumaßnahme, die voraussichtlich am Montag, 19. September, beginnt und rund sechs Monate dauert, bleibt die Strecke für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Umleitung wird ausgeschildert

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Anwohner können ihre Grundstücke jederzeit erreichen, je nach Baufortschritt aus Richtung Stadtmitte oder aus Richtung Aufderhöhe, eine Durchfahrt ist jedoch auch für sie nicht möglich. Informationen erhalten diese auch per Handzettel.

Zu Beginn verlegen die Stadtwerke in mehreren Bauabschnitten neue Stromleitungen. Die Leitungen liegen zwar im Gehweg, doch ist die Straße so eng, dass Baufahrfahrzeuge und -geräte nur im Straßenraum Platz finden können und von dort aus gearbeitet wird. Die Leitungsverlegung wird voraussichtlich zum Jahresende abgeschlossen sein.

Zudem weiterer Ausbau des Breitbandnetzes

Anschließend geht es nahtlos weiter mit der Sanierung der Hossenhauser Straße / Nöhrenhauser Straße im Abschnitt zwischen dem Ende der durchgehenden Bebauung und der Einmündung zur Neuenkamper Straße/ Aufderhöher Straße (B229, ehemals „Öhm“). Zeitgleich wird dort das Breitbandnetz ausgebaut und der Anschluss an das schnelle Internet geschaffen, weitere „weiße Flecken“ verschwinden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here