Start Aktuelles IHK schaltet Hotline für Ausbildungsplatzsuchende

IHK schaltet Hotline für Ausbildungsplatzsuchende

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 40 Sekunden
0
TEILEN
Wer jetzt noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, der ist recht spät dran. Deshalb schaltet die IHK ab Monatg eine Hotline für Ausbildungsplatzsuchende. (Archivfoto: © B. Glumm)
Wer jetzt noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, der ist recht spät dran. Deshalb schaltet die IHK ab Monatg eine Hotline für Ausbildungsplatzsuchende. (Archivfoto: © B. Glumm)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Zum Ende des Schuljahres berät die Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid Ausbildungsplatzsuchende, wie sie jetzt noch einen geeigneten Ausbildungsplatz für dieses Jahr finden können. Ab Morgen startet dazu die IHK-Ausbildungshotline. Unter der Telefonnummer 0202/2490-833 unterstützt Miriam Schöpp, Starthelfende Ausbildungsmanagement bei der IHK, die Jugendlichen bei der Suche.

IHK-Hotline richtet sich auch an Unternehmen

Montags, Mittwochs und Donnerstags ist die Hotline am Vormittag von 9 bis 12 Uhr geschaltet, am Dienstag steht der Service von 13 bis 16:30 Uhr zur Verfügung.
Aber nicht für Jugendliche gibt es noch Chancen für das im Herbst beginnende Ausbildungsjahr. Auch Unternehmen, die noch kurzfristig einen oder mehrere Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen wollen, erhalten Informationen und Unterstützung bei der IHK.

Prgramm wird mit Landesmitteln gefördert

Dieser kostenlose Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt „Starthelfende Ausbildungsmanagement“ möglich, welches mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

IHK-Ausbildungshotline 0202/2490-833 

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here