Start Aktuelles Kita Löwenzahn schmückt Weihnachtbaum der Polizei

Kita Löwenzahn schmückt Weihnachtbaum der Polizei

0
Claudia Schepanski, Katrin Grastat und Bea Bianco (v. li.) freuen sich gemeinsam mit den Kindern der Kita Löwenzahn über das Schmücken des Weihnachtsbaumes. (Foto: © Martina Hörle)
Claudia Schepanski, Katrin Grastat und Bea Bianco (v. li.) freuen sich gemeinsam mit den Kindern der Kita Löwenzahn über das Schmücken des Weihnachtsbaumes. (Foto: © Martina Hörle)

Anzeige


Anzeige

SOLINGEN (mh) – Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit wird vor der Polizeiwache Kölner Straße ein Baum pünktlich zum 1. Advent festlich geschmückt. Das übernimmt jedes Mal eine andere Einrichtung. „Die Gruppen suchen wir Mitarbeiter von der Verkehrserziehung aus“, sagte Polizeihauptkommissarin Katrin Grastat. „Wir stehen ja immer mit den Einrichtungen in Kontakt und haben so auch den Überblick, wer bereits an der Reihe war. Diesmal haben wir uns an die Kita Löwenzahn gewandt.“

Anzeige

Kita Löwenzahn bastelt Weihnachtsschmuck selbst

Da sich die Spitze des Baumes trotz Unterstützung nicht von den Kindern erreichen ließ, stieg Polizeichefin Claudia Schepanski kurzerhand selbst auf die Leiter und platzierte den großen gelben Stern am höchsten Punkt. Die weitere künstlerische Gestaltung erledigten die Kinder der Evangelischen Kita Löwenzahn aber selbst.

Nach dem Schmücken bekam jedes Kind einen großen Schoko-Nikolaus. (Foto: © Martina Hörle)
Nach dem Schmücken bekam jedes Kind einen großen Schoko-Nikolaus. (Foto: © Martina Hörle)

Die schon vorab mit einer Lichterkette geschmückte voluminöse Tanne wurde Stück für Stück mit selbstgebastelter Dekoration verschönert. Während die einen noch etwas zögerlich schauten, griffen andere sofort zu dem zauberhaften und mit viel Liebe gebastelten Schmuck und hängten alles flugs in die Zweige. Mit einer Menge Spaß und vor Eifer roten Bäckchen nahmen sie Stück für Stück aus den Händen der Kita-Mitarbeiterinnen entgegen. Das Aufhängen der rund zehn Meter langen, in bunten Farben leuchtenden Girlande übernahm Kita-Leiterin Bea Bianco dann aber doch in Eigenregie.

10 Meter lange Girlande

Die Aufgabe für die Kinder bestand darin, wetterfesten Baumschmuck zu basteln, der obendrein nicht zu leicht sein durfte, um nicht wegzufliegen. Die Kinder hatten die Aufgabe bravourös gelöst. Und so hängt der Baum nun voller Sterne und anderem Schmuck. Für jedes fleißige Kind gab es anschließend einen großen Schokoladen-Nikolaus. Bea Bianco konnte für die Einrichtung zwei Pakete in Empfang nehmen. Die jeweilige Einrichtung darf einen Wunsch äußern, Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit der Polizei kümmern sich darum. Sponsor ist die Allianz für Sicherheit im Bergischen Land Bürger und Polizei.

Katrin Grastat (li.) überreichte Bea Bianco zwei Geschenke für die Kita-Einrichtung. Sponsor ist die Allianz für Sicherheit im Bergischen Land Bürger und Polizei. (Foto: © Martina Hörle)
Katrin Grastat (li.) überreichte Bea Bianco zwei Geschenke für die Kita-Einrichtung. Sponsor ist die Allianz für Sicherheit im Bergischen Land Bürger und Polizei. (Foto: © Martina Hörle)

Die Kita Löwenzahn war der Einladung mit großer Freude nachgekommen. „Wir sind froh und stolz, dass wir heute ein Stück Öffentlichkeitsarbeit leisten dürfen und die Kinder Signale und Spuren hinterlassen können“, strahlte Bea Bianco.

Schoko-Nikoläuse für die fleißigen Kinder

Die Löwenzähne starteten schon im Oktober 2020 auf der Beethovenstraße. Es gibt zwei Gruppen, die Zwei- bis Sechsjährigen und die Drei- bis Sechsjährigen. Die Einrichtung unter der Trägerschaft der Diakonie besteht aus 43 Kindern, die von insgesamt acht Mitarbeiterinnen betreut werden. Wenn das neue Gebäude auf der Margaretenstraße fertiggestellt ist, werden sie umziehen.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige
Vorheriger ArtikelErsatzteile für Solinger Eishalle aus baugleicher Halle in Unna
Nächster ArtikelAugustastraße: Seniorin (92) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Martina Hörle, geprüfte Betriebswirtin, ist freiberuflich als Text-/Fotojournalistin und Autorin tätig. Sie organisiert kulturelle Veranstaltungen und hat im Herbst 2014 die Solinger Autorenrunde ins Leben gerufen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein