Start Aktuelles Klingenscharfe Poesie am Freitag in der FALS

Klingenscharfe Poesie am Freitag in der FALS

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 15 Sekunden
0
TEILEN
Am Freitagabend wird unter anderem der Poetry Slammer Jay Nightwind bei der
Am Freitagabend wird unter anderem der Poetry Slammer Jay Nightwind bei der "Klingenscharfen Poesie" in der FALS auf der Bühne stehen. (Foto: © Tobi Hartmann)

SOLINGEN (red) – Am kommenden Freitag geht es in der Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS) wieder poetisch-kreativ zu, wenn ab 18.30 Uhr junge Leute im Rahmen der „Klingenscharfen Poesie“ ihr geschliffenes Wort in die Waagschale werfen. Die „Klingenscharfe Poesie“ gibt es seit 2016 und wurde damals von Schülerinnen und Schülern der FALS auf die Beine gestellt. Bei der „Klingenscharfen Poesie“ handelt es sich um einen Poetry Slam.

Poetry Slam im Duellverfahren

Wie der Name schon verrät ist es ein Wettstreit (Slam) der Poesie (Poetry). So treten die Künstlerinnen und Künstler im Duellverfahren gegeneinander an und das Publikum entscheidet, wer in die nächste Runde kommt. Die beiden Finalisten bekommen ein Preis, ganz klassisch Solingen und passend zum Namen der Veranstaltung: ein Messer.

Der Abend soll für jedermann ein Spaß werden, betonen die Veranstalter. Verschiedene Altersgruppen sollen dabei angesprochen werden. Es werde großen Wert darauf gelegt, dass die Text-Genres verschieden sind. Von Prosa hin zur Comedy, über Lyrik ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die kompletten Einnahmen werden der abc-Gesellschaft gespendet. Eine Organisation, die in Afrika Sekundarschulen baut und die Schulkinder mit den nötigsten Schreibutensilien und Büchern versorgt.

Erfahrene Poeten und Newcomer auf der Bühne

Die Veranstalter versuchen, sowohl erfahrenen Poeten, als auch Newcomern eine Bühne zu geben. Bei den letzten Veranstaltungen standen durchaus Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne, die Meisterschaften gewonnen haben. So wie Jay Nightwind, der am Freitag wieder mit dabei sein wird. Aufgrunddessen, dass die meisten aus dem Team jetzt nach der Schule studieren und sich auf andere Dinge konzentrieren wollen, wurde das Organisations-Team neu aufgebaut. Neben Jana Sahler sind Klara Hohmann und Serafina Kuhl vom alten Team dabei. Neu dabei sind Annika und Nicholas Dewenter, mit denen Jana Sahler bereits das „Touch up Projekt“ (wir berichteten) geplant und umgesetzt hat.

Moderiert wird der Abend von Jana Sahler und Leonora Huth.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here