Start Aktuelles Klinikum: Dr. Manfred Hilscher neuer Chefarzt der Frauenheilkunde

Klinikum: Dr. Manfred Hilscher neuer Chefarzt der Frauenheilkunde

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 20 Sekunden
0
TEILEN
Dr. Robert Manfred Hilscher hat zum 1. Oktober 2022 als Chefarzt die Leitung der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Solingen übernommen. (Foto: © Bastian Glumm)
Dr. Robert Manfred Hilscher hat zum 1. Oktober 2022 als Chefarzt die Leitung der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Solingen übernommen. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Dr. Robert Manfred Hilscher hat zum 1. Oktober als Chefarzt die Leitung der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Solinger Klinikum  übernommen und tritt damit die Nachfolge von Dr. Sebastian Hentsch an, der das Klinikum in Richtung Düsseldorf verlassen hat. Hilscher wechselt von der Frauenklinik am Klinikum Lüdenscheid, in der er seit April 2016 als Direktor tätig war, nach Solingen. Zuvor war er Oberarzt in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Florence-Nightingale-Krankenhauses in der Kaiserwerther Diakonie Düsseldorf.

Anerkennung als Facharzt für Urologie

Der Gynäkologe ist 1962 in Solingen geboren und wuchs in der Nähe von Düsseldorf auf. Nach seinem Abitur studierte er an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zunächst Chemie, nach dem Vordiplom wechselte er das Studienfach und absolvierte erfolgreich das Studium der Humanmedizin.

Im Anschluss an das Praktische Jahr, das Hilscher in der urologischen Abteilung des Jung-Stilling-Krankenhauses in Siegen durchlief, erfolgten 1993 die Approbation als Arzt sowie die Promotion. Seine assistenzärztliche Ausbildung in der Urologie schloss er 1997 erfolgreich mit Anerkennung als Facharzt für Urologie ab und war in diesem Fachgebiet bis 2001 tätig. 2001 wandte sich Dr. Robert Manfred Hilscher intensiv einem weiteren Tätigkeitsschwerpunkt zu – der Gynäkologie.

Schwerpunktbezeichnung „Gynäkologische Onkologie“

Als Assistenzarzt arbeitete er in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Martinus-Hospital Olpe. 2005 legte er erfolgreich die Facharztprüfung für Gynäkologie und Geburtshilfe ab und wechselte als Funktionsoberarzt zum Städtischen Krankenhaus Maria-Hilf in Brilon. Seit 2006 war Hilscher als Oberarzt und ständiger Vertreter des Chefarztes in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des St. Marien Krankenhauses in Ratingen tätig.

2008 wechselte er dann zum Florence-Nightingale-Krankenhaus in Düsseldorf, wo er bis 2016 als Oberarzt arbeitete. Dr. Manfred Hilscher verfügt über die Schwerpunktbezeichnung „Gynäkologische Onkologie“. Zusammen mit dem geschäftsführenden Oberarzt, Dr. Nedal Alfaid, der ebenfalls zum 1. Oktober seinen Dienst am Klinikum aufgenommen hat, dem gesamten Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, sollen die einzelnen Schwerpunkte weiterentwickelt werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here