Start Aktuelles Klinikum: Studie zu Patienten mit Prostatakarzinom

Klinikum: Studie zu Patienten mit Prostatakarzinom

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 6 Sekunden
0
TEILEN
Die technische Ausstattung der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Klinikum Solingen ist hochmodern. 2018 hat man in der Abteilung rund 2.700 Fälle insgesamt gezählt. (Foto: © Bastian Glumm)
Die technische Ausstattung der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Klinikum Solingen ist hochmodern. 2018 hat man in der Abteilung rund 2.700 Fälle insgesamt gezählt. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – „Die Versorgung von Patienten mit metastasiertem Prostatakarzinom ist sehr komplex. Verschiedene Spezialisten im klinischen und ambulanten Bereich sind einbezogen. Damit der Patient die bestmögliche Therapie bekommt, müssen alle an einem Strang ziehen“, erklärt Prof. Dr. Markus Heuser, Chefarzt der Klinik für Urologie am Städtischen Klinikum Solingen.

60 Patienten in Solingen befragt

Vor diesem Hintergrund und mit der Erfahrung aus der Urologischen Fachpraxis, die Prof. Heuser am Campus des Klinikums betreibt, entschied sich die Solinger Urologie zur Teilnahme an einer aktuellen, sogenannten Multi-Center-Studie, die von der Universität Heidelberg an mehreren urologischen Facheinrichtungen in Deutschland koordiniert wird. Dabei geht es darum, zu ermitteln, wie effektiv die Verzahnung zwischen den Bereichen funktioniert, und welche Verbesserungspotenziale möglich sind. Ein wichtiger Baustein der Studie ist eine Patientenbefragung.

Allein in Solingen werden hierzu 60 Patienten nach ihren Erfahrungen während der Diagnostik, Therapie und Nachsorge befragt. Die Patientenbefragung wurde vom renommierten AQUA-Institut in Göttingen entwickelt. Das Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen berät Kliniken und Praxen zur Patienten fokussierten Qualitätsverbesserung.

Prof. Dr. Markus Heuser ist Chefarzt der der Klinik für Urologie und Kinderurologie im Solinger Klinikum. (Foto: © Bastian Glumm)
Prof. Dr. Markus Heuser ist Chefarzt der der Klinik für Urologie und Kinderurologie im Solinger Klinikum. (Foto: © Bastian Glumm)

Bestmögliche individuelle Betreuung für die Patienten

Prof. Dr. Heuser: „Unser Ziel ist, heute und in der Zukunft den Patienten die bestmögliche individuelle Betreuung zukommen zu lassen. Mit der Teilnahme an der Studie gewinnen wir die Perspektive von außen. Es ist gut, wenn unabhängige Experten unsere Leistung betrachten und wir die Erkenntnisse zur weiteren Verbesserung unserer Arbeit einsetzen können. Davon profitieren wir Fachleute genauso wie unsere Patienten“.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here