Start Aktuelles Kommunaler Ordnungsdienst fährt in SWS-Bussen mit

Kommunaler Ordnungsdienst fährt in SWS-Bussen mit

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes fahren jetzt auch auf Bussen der Solinger Stadtwerke mit, so soll das Sicherheitsgefühl gestärkt werden. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes fahren jetzt auch auf Bussen der Solinger Stadtwerke mit, so soll das Sicherheitsgefühl gestärkt werden. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Solingen haben ab diesem Monat auch ein mobiles Aufgabenfeld. So ist der Außendienst nicht nur auf Straßen, an Plätzen und in Parks im Einsatz sondern ist zudem an Haltestellen und in Bussen präsent. Grund dafür ist eine Kooperation zwischen Ordnungsamt und Verkehrsbetrieb.

Sicherheitsempfinden der Fahrgäste erhöhen

Das Einsatzgebiet des kommunalen Ordnungsdienstes erstreckt sich über gesamt Solingen. Zur guten Erreichbarkeit aller Stadtteile aber auch um Präsenz in Bussen zu zeigen, werden die Mitarbeiter zukünftig Fahrten auf den SWS-Linien tätigen. Diese Mitfahrt soll die Ordnung an Haltestellen und das Sicherheitsempfinden der Fahrgäste in Bussen erhöhen, zusätzlich Fahrten ohne Fahrausweise mindern und soll an Haltestellen aber auch in Fahrzeugen vor Vandalismusschäden schützen, so die Stadtwerke in einer aktuellen Mitteilung.

„Bestehende Befugnisse von Mitarbeitern des Ordnungsamtes wie das Aussprechen von Platzverweisen und die Feststellung von Personalien gelten auch in den Bussen des SWS-Verkehrsbetriebes“, erläutert Jan Welzel, Beigeordneter und Ressortleiter für Bürgerservice, Recht, Ordnung und Soziales, und zeigt weiter auf: „Diese Mitarbeiter sind in den Bussen auch berechtigt im Sinne des Verkehrsbetriebes deren Hausrecht durchzusetzen.“

Großveranstaltungen im Fokus der Ordnungspartner

In erster Linie aber soll die neue Kooperation die Präsenz der Ordnungspartner erhöhen und das Sicherheitsgefühl stärken. Zu den Einsatzzeiten der Mitarbeiter des Ordnungsamtes zählen daher auch verstärkt Veranstaltungen in den Solinger Stadtteilen wie das Dürpfelfest, das Gräfrather Marktfest und der Zöppkesmarkt oder auch Echt.Scharf.Solingen. Bei diesen Festen steht insbesondere der sichere Ablauf an den Haltestellen und Busbahnhöfen im Focus der Mitarbeiter.

Aber auch im Spätverkehr an Wochenenden und vor Feiertagen wird das Ordnungsamt auf den Fahrzeugen im Einsatz sein. In Zusammenarbeit mit Verkehrsmeistern werden verschiedene Linien ab 21 Uhr begleitet. „Wir ziehen uns nicht zurück“, betont Conrad Troullier, Geschäftsführer und Betriebsleiter für den Bereich Verkehr. „Diese abendlichen Einsätze der Mitarbeiter des Ordnungsamtes sehen wir als gelungene Unterstützung zum Einsatz unseres Funkwagens“, freut er sich über die neue Kooperation.

Veranstaltungskalender im Mai gut gefüllt

Der Start der Kooperation in diesem Monat sei bewusst gewählt. Ab Mai ist der städtische Veranstaltungskalender gut gefüllt und auf dem Gräfrather Marktfest, der neuen Solinger Bierbörse oder dem Dürpelfest in Ohligs wolle man erste Erfahrungen der Zusammenarbeit sammeln.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here