Start Aktuelles „Macht! Sprache“ in der Stadtbibliothek

„Macht! Sprache“ in der Stadtbibliothek

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 46 Sekunden
0
TEILEN
Die Stadtbücherei in Solingen an der Mummstraße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Stadtbücherei in Solingen an der Mummstraße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – „Ich habe eine Geschichte“, heißt es am Freitag, 16. September, in der Stadtbibliothek. Zu Gast ist eine Klasse des Gymnasiums Schwertstraße, die Flüchtlinge besuchen. Unter Anleitung der Düsseldorfer Autorin Aygen Sibel Celik formen die Schülerinnen und Schüler in einer Schreibwerkstatt ihre ersten Deutschkenntnisse zu Geschichten. „Macht!Sprache“ in der Stadtbibliothek Solingen

Die Veranstaltung ist Teil des von der Stadtbibliothek und dem Stadtdienst Integration getragenen Projektes „Macht!Sprache“, das sich die Sprach- und Leseförderung von Flüchtlingen und neu Zugewanderten zur Aufgabe macht. Von zwei- bis sechsjährigen Kindern in den „Passagen“-Kindergärten bis zu den Älteren in Seiteneinsteigerklassen der Primar- und Sekundar-1-Stufe.

Bilderbücher, Erlebnistage und Schreibwerkstätten

Eingesetzt werden Bilderbücher, Erlebnistage in der Bibliothek, Schreibwerkstätten mit daraus entstehenden Büchern und umfangreiche Medienkisten für den Spracherwerb. Auch die Eltern der Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich in der Bibliothek weiter zu informieren und über Angebote wie „Dialog in Deutsch“ eigene Sprachkompetenzen auszubauen.

Begleitet werden alle Projekte vom Stadtdienst Integration. Eine besondere Rolle kommt dabei den Übersetzerinnen und Übersetzern zu.

Weitere Infos: Telefon 290-3245

www.stadtbibliothek.solingen.de

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here