Start Aktuelles Nachrichtenüberblick für Solingen, 19. November 2016

Nachrichtenüberblick für Solingen, 19. November 2016

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 0 Sekunden
0
TEILEN
Anzeige
Anzeige

(red) Der Nachrichtenüberblick für Solingen vom 19. November 2016

Pferd rutscht Abhang runter und muss eingeschläfert werden

Am frühen Samstagabend ist in der Hofschaft Schieten in Gräfrath ein Pferd einen Abhang runtergerutscht. Das Tier blieb nach rund 20 Metern vor einem Unterstand liegen und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Die Feuerwehr erreichte das schwer zugängliche Gelände nicht mit Großfahrzeugen. Zur Unterstützung der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr wurde ein Tierarzt und die Löscheinheit 6 (Gräfrath) der Freiwilligen Feuerwehr nachalarmiert. Die Tierärztin betäubte das Tier und anschließend konnte das Pferd mit Seilen, Schlingen und viel Muskelkraft befreit werden. Die Veterinärin stellte bei der weiteren Untersuchung fest, dass sich das Pferd beim Sturz ein Bein gebrochen hatte. Das Tier musste vor Ort eingeschläfert werden.

Verkehrsunfall auf der Remscheider Straße

Am Samstagnachmittag verlor der Fahrer eines Pkw offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug auf der Remscheider Straße. Dabei beschädigte er drei weitere Fahrzeuge, die am Fahrbahnrand geparkt waren, und überschlug sich. Das schwer beschädigte Fahrzeug blieb auf der Seite liegen. Die drei Insassen konnten sich leicht verletzt – vor Eintreffen der Feuerwehr – aus dem Fahrzeug befreien. Die Personen wurden vom alarmierten Notarzt vor Ort behandelt und dann vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Der verunfallte Pkw wurde von der Feuerwehr aufgerichtet, ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten wurden aufgenommen. Die Remscheider Straße war für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here