Start Aktuelles Närrisches Motto: “Mackt öch op de Söck, ganz Solig spellt verröckt”

Närrisches Motto: “Mackt öch op de Söck, ganz Solig spellt verröckt”

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 40 Sekunden
0
TEILEN
Joachim Junker ist Präsident und 1. Vorsitzender der Prinzengarde Blau-Gelb Ohligs sowie Vorsitzender des Festausschusses Solinger Karneval. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Joachim Junker ist Präsident und 1. Vorsitzender der Prinzengarde Blau-Gelb Ohligs sowie Vorsitzender des Festausschusses Solinger Karneval. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Mit großen Schritten geht es in Richtung der nächten Karnevalssession, die Vorbereitungen auf den nächsten Rosenmontagszug am 4. März kommenden Jahres laufen daher bereits auch schon auf Hochtouren. Anmeldungen und Anfragen zur Teilnahme am Zug werden vom Festausschuss Solinger Karneval auch jetzt schon gerne entgegengenommen.

Festausschuss hat Sessionsmotto festgelegt

Festgelegt hat der Festausschuss das neue Motto für die kommende Session 2018/19: “Mackt öch op de Söck, ganz Solig spellt verröckt”. Damit wollen Solingens Karnevalisten auf die fröhliche und heitere „fünfte Jahreszeit“ hinweisen und deutlich zum Ausdruck bringen, dass der Karneval auch in der Klingenstadt fest etabliert ist und das närrische Treiben seinen festen Platz hat.

Proklamation des Prinzenpaares am 17. November

„Dieses Motto passt hier in unserer Stadt Solingen aber durchaus auch auf die anderen vier Jahreszeiten“, sagt augenzwinkernd Joachim Junker, Vorsitzender des Festausschusses Solinger Karneval. Die Proklamation des neuen Solinger Prinzenpaares erfolgt übrigens am Samstag, den 17. November, in der Ohligser Festhalle. Eintritt: € 15. Kartenvorbestellungen: fsk.solingen@arcor.de

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here