Start Aktuelles Pfingsten: Evangelische Kirche plant Kirchenmorgen in Solingen

Pfingsten: Evangelische Kirche plant Kirchenmorgen in Solingen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 34 Sekunden
0
TEILEN
Dr. Ilka Werner ist Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Dr. Ilka Werner ist Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Ein großes Pfingsttreffen veranstaltet die Evangelische Kirche in Solingen. „Kirchenmorgen“ heißt die Veranstaltung vom Abend des 3. bis zum Abend des 5. Juni 2022. Die veranstaltende gleichnamige Zukunftsinitiative in der Evangelischen Kirche im Rheinland hofft auf mehrere Hundert Teilnehmer in der Klingenstadt.

Aktionen zu Pfingsten in ganz Solingen

„Kirchenmorgen“ startet am Freitag, 3. Juni 2022, mit einem Begrüßungsabend. Pfingstsamstag und Pfingstsonntag soll über das ganze Solinger Stadtgebiet verteilt in elf Werkstätten an Ideen für eine Kirche von morgen gewerkelt werden. Als Orte sind unter anderem das Industriemuseum Gesenkschmiede Henrichs in Merscheid, das ebbtron in Ohligs und die Evangelische Stadtkirche in Mitte gebucht.

Abends wird gefeiert: Gottesdienst, Musik und Kultur, leckeres Essen und Gespräche. Freitag und Samstag auf dem Fronhof und rund um die Stadtkirche. Sonntags im Walder Stadion mit einem großen Festgottesdienst zu Pfingsten und anschließendem Kulturprogramm.

Anmeldung unter www.kirchenmorgen.de

Für die Werkstätten von 9 bis 17 Uhr muss man sich unter www.kirchenmorgen.de vorher anmelden. Abends zur Stadtkirche Mitte und zum Festgottesdienst im Walder Stadion kann man einfach so vorbeikommen.

Die Initiative entstand ursprünglich im Evangelischen Kirchenkreis Solingen. Die Kirchenkreise Lennep (u.a. Remscheid, Wermelskirchen, Radevormwald, Hückeswagen) und Wuppertal tragen die Veranstaltung ebenso mit wie Institutionen der Evangelischen Kirche im Rheinland wie die Evangelische Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof und Einzelpersonen unter anderem aus Köln, Krefeld, Aachen und Bonn. Unterstützt wird das Projekt auch von der Stadt Solingen und lokalen Unternehmen. Eingeladen sind Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland zwischen Emmerich und Saarbrücken.

Sich für die Zukunft der Evangelischen Kirche einsetzen

Das Pfingsttreffen richtet sich an alle, die sich für die Zukunft der Evangelischen Kirche einsetzen möchten: kirchlich Aktive, aber auch Menschen aus anderen Religionen sowie aus der Stadtgesellschaft. Für Menschen aus der bergischen Region und insbesondere aus Solingen biete sich Pfingsten 2022 wegen der kurzen Wege eine besonders gute Gelegenheit, an „Kirchenmorgen“ teilzunehmen, so die Veranstalter.

Die Geschäftsführung von „Kirchenmorgen“ hat die Solinger Superintendentin Dr. Ilka Werner übernommen: „ ,Kirchenmorgen´ ist eine große Werkstatt für die Zukunft der Kirche von morgen. Wir laden Sie alle herzlich ein, bei unserer Pfingstwerkstatt gemeinsam mit vielen anderen zu Kirchenbauern, Kirchenbastlerinnen, Kirchenreparierern und Kirchenerfinderinnen zu werden. Bitte halten Sie sich den Termin frei!“

Alle Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.kirchenmorgen.de.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here