Start Aktuelles Schloss Burg: 0-Euro-Scheine sind der Renner

Schloss Burg: 0-Euro-Scheine sind der Renner

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 22 Sekunden
0
TEILEN
Gehen weg wie geschnitten Brot: Die 0-Euro-Scheine als Souvenir mit dem Motiv von Schloss Burg. (Foto: © Schloss Burg)
Gehen weg wie geschnitten Brot: Die 0-Euro-Scheine als Souvenir mit dem Motiv von Schloss Burg. (Foto: © Schloss Burg)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Geldscheine, die keinen Cent wert sind? Stattdessen muss man auch noch zahlen, um einen zu ergattern? Gibts das? Das gibts. Und zwar auf Schloss Burg. Nach einem unglaublichen Start des Verkaufs der Euro-Souvenirscheine auf Schloss Burg im März dieses Jahres ist mittlerweile bereits die dritte Serie mit neuem Motiv im Umlauf und nach nur einer Woche schon wieder zu zwei Dritteln verkauft.

„Mittlerweile haben wir schon unsere Stammkunden, die die neuen Auflagen vorbestellen, noch bevor sie überhaupt in Auftrag gegeben wurden“, sagt Nadine Neuschäfer, die die Souvenirscheine zusammen mit der EuroSchein-Souvenir GmbH und der Wertpapierdruckerei Oberthur exklusiv für Schloss Burg entwickelt.

Vierte Auflage geht an den Start

Das Interesse reißt also auch nach drei Auflagen nicht ab. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Schlossbauverein bereits die vierte Auflage in Auftrag gegeben hat und bereits an einer Sonderedition zum 130-jährigen Jubiläum des Schlossbauvereins arbeitet, die zunächst exklusiv für die Mitglieder des Vereins angeboten werden soll.

Die 4. Auflage widmet sich nun zunächst aber den Wandgemälden im Rittersaal und soll der Auftakt für eine Serie an Scheinen mit den bedeutendsten Wandmalereien im Rittersaal werden. Der vierte Schein trägt den Titel „Schlacht von Worringen“ und zeigt einen Ausschnitt des Waffengangs, der im Jahre 1288 an der Fühlinger Heide stattfand, natürlich wieder mit Schloss Burg im Hintergrund.

Neues Motiv zeigt die Schlacht von Worringen

Wie immer sind die Scheine limitiert auf 10.000 Stück. Mit allen gängigen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, sind diese Exemplare von echten Scheinen kaum zu unterscheiden: Wasserzeichen, Kupferstreifen, Hologramm und individuelle Seriennummer z.B. und so werden sie auch von der Europäischen Zentralbank genehmigt.

Wer also einen 0-Euroschein von Schloss Burg sein Eigen nennen möchte, der kann vor Ort momentan noch die dritte Auflage mit dem Motiv eines Ritters vor dem Hintergrund von Schloss Burg (siehe Foto) erwerben oder über die Homepage von Schloss Burg bestellen. Die vierte Auflage erscheint voraussichtlich Anfang August. Ein entsprechendes Bestellformular gibt es dann wieder rechtzeitig unter den Downloads der Homepage.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here