Start Aktuelles Schlussspurt der Bauarbeiten auf der Hildener Straße

Schlussspurt der Bauarbeiten auf der Hildener Straße

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 39 Sekunden
0
TEILEN
Die Bauarbeiten auf der Hildener Straße sind in der letzten Phase. Seit heute regeln Baustellenampeln den Verkehr an der Ecke Hildener- Grenzstraße. (Foto: © B. Glumm)
Die Bauarbeiten auf der Hildener Straße sind in der letzten Phase. Seit heute regeln Baustellenampeln den Verkehr an der Ecke Hildener- Grenzstraße. (Foto: © B. Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red/bgl) – Die Verlegung von Gas- und Wasserleitungen an der Hildener Straße in Ohligs kommt am Kreuzungsbereich Grenzstraße in ihre heiße Phase. Zur Verknüpfung der Leitungssysteme in der Hildener- und der Grenzstraße müssen aufwändige Installationen unter der Oberfläche vorgenommen werden.

Baustellenampeln regeln Verkehr

Seit heute regeln dort Baustellenampeln den Verkehr, die aber ähnlich geschaltet sind wie die fest installierte Anlage, die während der Arbeiten außer Betrieb bleibt. Der Verkehr auf der Hildener Straße kann während der gesamten Bauzeit zweispurig laufen, der Einmündungsbereich Grenzstraße ist gesperrt. Der aus Hilden wie der aus Solingen kommende Verkehr wird Richtung Haan und Autobahn über die Laibacher Straße geführt.

Große Hinweistafeln weisen diesen Weg. Stadtdirektor Hartmut Hoferichter ist zuversichtlich: „Da aktuell noch einmal intensive Prüfungen stattgefunden haben, als deren Ergebnis der Begegnungsverkehr auf der Hildener Straße während der ganzen Zeit möglich bleibt, gehen wir davon aus, dass größere Staus ausbleiben.“

Der Verkehr auf der Hildener Straße kann während der gesamten Bauzeit zweispurig laufen, der Einmündungsbereich Grenzstraße ist gesperrt. Der aus Hilden wie der aus Solingen kommende Verkehr wird Richtung Haan und Autobahn über die Laibacher Straße geführt. (Foto: © B. Glumm)
Der Verkehr auf der Hildener Straße kann während der gesamten Bauzeit zweispurig laufen, der Einmündungsbereich Grenzstraße ist gesperrt. Der aus Hilden wie der aus Solingen kommende Verkehr wird Richtung Haan und Autobahn über die Laibacher Straße geführt. (Foto: © B. Glumm)

Aus Sicherheitsgründen und um Staus zu vermeiden, bleibt das Linksabbiegen von der Teich- in die Hildener Straße und auch von der Hildener in die Teichstraße verboten. Die Bauarbeiten sind für rund drei Wochen terminiert. Von der Umleitung über die Laibacher Straße ist auch die Linie 792 der Rheinbahn betroffen. Die Haltestelle der Linien 792, 782 und 783 in Fahrtrichtung Hilden wird vor die Einmüdung Laibacher Straße (bei Haus Nummer 65) verlegt. In Gegenrichtung ist die Haltestelle vorübergehend hinter der Einmündung Untere Benrather Straße (bei Haus Nummer 68) zu finden.

Linksabbiegen von der Ohligser Straße verboten

Auch für Radfahrer gibt es Änderungen: Sie können während der Umleitungszeit von der Grenzstraße nicht entgegen der Einbahnrichtung in die Laibacher Straße fahren. Das ist erst hinter dem Einmüdungsbereich wieder möglich, so dass sie ihr Rad ein kurzes Stück schieben müssen. Für den gesamten Verkehr ist das Linksabbiegen von der Ohligser Straße (Fahrtrichtung Hildener Straße) in die Grenzstraße (Teilabschnitt Richtung Lübecker Straße) vorübergehend verboten, eine Umfahrung aber über die 2. Einmündung der Grenz-/Ohligser Straße möglich.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here