Start Aktuelles Schwarze Pfähle: Fußgänger angefahren und dann abgehauen

Schwarze Pfähle: Fußgänger angefahren und dann abgehauen

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (ots) – Auf der Straße Schwarze Pfähle in Merscheid kam es Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 23-Jähriger leicht verletzt wurde. Der Fußgänger lief gegen 08.35 Uhr auf dem Gehweg Richtung Aufderhöhe und überquerte die Fahrbahn an der Ausfahrt Viehbachtalstraße, als ein grauer VW Polo nach rechts auf die Schwarze Pfähle abbog und ihn anfuhr.

Auf die Motorhaube des Polos gestürzt

Der Solinger stürzte auf die Motorhaube des Wagens und verletzte sich leicht. Der 23-Jährige lief zum Fahrer des Polos (etwa 20 Jahre alt) und beschimpfte ihn. Als er im Anschluss auf dem Gehweg auf den Polofahrer wartete, entfernte sich der Autofahrer ohne eine Personalienaufnahme zu ermöglichen in Richtung Merscheid.

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Das Verkehrskommissariat Solingen bittet Zeugen, die den Unfall beobachtete haben und Hinweise zu dem flüchtigen Polofahrer geben können, sich telefonisch unter der 0202/284-0 zu melden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here