Start Aktuelles Solingen: Arbeitslosenquote liegt weiter bei 7,2 Prozent

Solingen: Arbeitslosenquote liegt weiter bei 7,2 Prozent

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 46 Sekunden
0
TEILEN
Die Agentur für Arbeit veröffentlicht monatlich die aktuellen Zahlen und die Arbeitslosenquote für Solingen und das Bergische Land. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Agentur für Arbeit veröffentlicht monatlich die aktuellen Zahlen und die Arbeitslosenquote für Solingen und das Bergische Land. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Aktuell sind in Solingen 6.212 Menschen arbeitslos gemeldet, 477 (7,1 Prozent) Personen weniger als im Dezember vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt 7,2 Prozent. Im Dezember 2017 betrug die Arbeitslosenquote noch 7,8 Prozent. Das teilt die Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal in ihrem aktuellen Monatsbericht mit. Die Arbeitslosenquoten verringerten sich gegenüber dem Vorjahresmonat im gesamten Bezirk der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal. Die Spanne der Quoten reichte im Dezember von 6,9 Prozent in Remscheid bis 7,7 Prozent in Wuppertal.

Arbeitsmarkt verliert an Schwung

„Zum Jahresende hat sich die Arbeitslosigkeit insgesamt erneut reduziert. Im Rechtskreis des SGB III ist sie allerdings im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Saisonbedingt ist im Januar mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit zu rechnen, da zum Jahresende üblicherweise viele befristete Arbeitsverträge auslaufen. Der Arbeitsmarkt im Bergischen Städtedreieck hat in den vergangenen drei Monaten an Schwung verloren, das wird insbesondere durch die Rückgänge der Stellenmeldungen deutlich“, resümiert Katja Heck, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal.

Stellenzuzüge haben sich verringert

Verglichen mit den jeweiligen Werten aus Dezember 2017 haben sich die Stellenzugänge
in Remscheid, Solingen und Wuppertal verringert. Am stärksten zeigt sich diese Entwicklung in Wuppertal.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here