Start Aktuelles Kirchentag: Solinger Gemeinden fahren nach Berlin

Kirchentag: Solinger Gemeinden fahren nach Berlin

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 13 Sekunden
0
TEILEN
Der diesjährige Deutsche Evangelische Kirchentag findet in Berlin und Wittenberg statt. Los geht es am 24. Mai in der Hauptstadt. (Archivfoto: © B. Glumm)
Der diesjährige Deutsche Evangelische Kirchentag findet in Berlin und Wittenberg statt. Los geht es am 24. Mai in der Hauptstadt. (Archivfoto: © B. Glumm)
Anzeige
Anzeige

(red) – 16 Wochen vor dem Start laufen Vorbereitungen und Anmeldungen für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis zum 28. Mai in Berlin und Wittenberg auf vollen Touren. In diesem Jahr wird das alle zwei Jahre stattfindende Protestantentreffen wegen des 500-jährigen Reformationsjubiläums eine einmalige Veranstaltung. Auch zahlreiche Solinger werden sich auf den Weg machen. Für viele von ihnen organisiert der Solinger Kirchentagsbeauftragte, der Ohligser Pfarrer Dirk Stark, gemeinsam mit einem Team, zu dem auch Jugendleiter aus Gemeinden gehören, die gemeinsame Anfahrt mit dem Bus und das Quartier. Eine Anmeldung ist noch bis zum 20. Februar möglich. Für Mitfahrende aus Solingen kostet der Kirchentag inklusive Dauerkarte und Hin- und Rückfahrt 120 Euro für Jugendliche, bzw. 195 Euro für Erwachsene. Weitere Ermäßigungen – zum Beispiel für ALG II-Empfänger oder für Familien – sind möglich. Die Unterbringung erfolgt im Gemeinschafts- oder im Privatquartier.

Kirchentagssonntag zur Einstimmung

Um die Solinger auf den Kirchentag einzustimmen, feiert die Evangelische Kirche in Solingen im Rahmen des Solinger Reformationsjubiläums bereits am kommenden Sonntag einen Kirchentagssonntag. In Ohligs, Gräfrath, Ketzberg, Dorp, Wald sowie in der Luther- und der Stadtkirchengemeinde werden dann besondere Gottesdienste angeboten. Sie sollen Lust auf den Kirchentag im Mai wecken und bereits das diesjährige Kirchentagsmotto vorbereiten: „Du siehst mich“ (1. Mose 16,13). „Das Motto verbindet die christliche Zuversicht, dass Gott uns liebevoll, aber auch kritisch ansieht, mit der Aufforderung, im Umgang mit Anderen aufmerksam zu sein und genau hinzusehen“, erläutert der Solinger Kirchentagspfarrer Dirk Stark. Nach den einzelnen Gottesdiensten besteht die Gelegenheit, sich zur Solinger Kirchentagfahrt anzumelden.

2500 Einzelveranstaltungen auch zu tagesaktuellen Themen

Wichtige Themen der rund 2500 Einzelveranstaltungen werden der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland, Flucht und Migration, interreligiöser und interkultureller Dialog sowie der Blick nach vorn auf die kommenden 500 Jahre Reformation sein. Außerdem gibt es zahlreiche Gottedienste und Kulturveranstaltungen. Mehr Informationen gibt Pfarrer Dirk Stark (Tel. 2 68 21 32, Mail: dirk.stark@ekir.de) oder unter www.kirchentag.de. Eine Anmeldung zur Solinger Kirchentagsfahrt kann auch unter kirchentag@evangelische-kirche-solingen.de erfolgen.

Der Berliner Dom am Lustgarten ist eine evangelische kirche im Bezirk Mitte unweit des Alexanderplatzes. (Archivfoto: © B. Glumm)
Der Berliner Dom am Lustgarten ist eine evangelische kirche im Bezirk Mitte unweit des Alexanderplatzes. (Archivfoto: © B. Glumm)

Kirchentag wird seit 1949 alls zwei Jahre gefeiert

Der Deutsche Evangelische Kirchentag wird seit 1949 alle zwei Jahre gefeiert. Das Großereignis präsentiert die Evangelische Kirche in Bibelarbeiten und Podiumsdiskussionen, bei Gottesdiensten und Festen, auf Konzerten und Kunstausstellungen, in Workshops, Themenzentren und auf der Kirchentagsmesse „Markt der Möglichkeiten“. Der Kirchentag versteht sich aber nicht nur als Event, sondern auch als protestantische Zeitansage. Er hat in der Vergangenheit immer wieder Einfluss auf gesellschaftliche Debatten genommen. Friedens- und Ökologiediskussionen gingen ebenso von Kirchentagen aus wie die Idee eines „Konzils für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“. Auf dem Kirchentag kommen neben Prominenten aus Politik, Wissenschaft und Kultur regelmäßig mehr als 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen. Darunter werden sich auch in diesem Jahr viele Jugendliche befinden, denn Schülerinnen und Schüler erhalten für den Kirchentag eine Unterrichtsbefreiung.

Am kommenden Kirchentagssonntag, 12. Februar, feiern folgende Gemeinden spezielle Gottesdienste, um zur Teilnahme am Kirchentag einzuladen:

10.00 Uhr Friedenskirche Uhlandstraße 29
Familiengottesdienst von Konfirmanden gestaltet

10.00 Uhr Evangelische Stadtkirche Mitte
Kirchplatz 14

10.30 Uhr Evangelische Kirche Gräfrath
Gräfrather Markt 11A

10.30 Uhr Evangelische Kirche Ketzberg
Lützowstraße 100

11.00 Uhr Lutherkirche
Kölner Str. 1

11.00 Uhr Dorper Kirche
Schützenstr. 159

11.00 Uhr Evangelische Kirche Wald
Walder Kirchplatz 1

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here