Start Aktuelles Sommerparty startet verregnet – Doch dann kam Godoj

Sommerparty startet verregnet – Doch dann kam Godoj

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 47 Sekunden
0
TEILEN
Als am Freitagabend um 21 Uhr Top-Act Thomas Godoj die Bühne auf dem Neumarkt betrat, waren die Fans außer sich. Ein regnerisch gestarteter Freitag fand einen versöhnlichen Höhepunkt. (Foto: © Tim Oelbermann)
Als am Freitagabend um 21 Uhr Top-Act Thomas Godoj die Bühne auf dem Neumarkt betrat, waren die Fans außer sich. Ein regnerisch gestarteter Freitag fand einen versöhnlichen Höhepunkt. (Foto: © Tim Oelbermann)

SOLINGEN (bgl) – Pünktlich um 17.30 Uhr war auf dem Neumarkt wirklich alles angerichtet. Das Bier war bestens gekühlt, die Würstchen brutzelten auf dem Grill und mit der Solinger Kombo „Blueshunde“ standen Musiker auf der Bühne der 11. Sommerparty Echt.Scharf.Solingen, die ihr Handwerk verstanden und bereits zum Auftakt am Freitagnachmittag ein echtes musikalisches Feuerwerk losließen.

Alles stimmte, nur einer wollte nicht so recht mitmachen: Ein außerordentlich verstimmter Wettergott Petrus hatte am Freitag keinen guten Tag erwischt und ließ es ordentlich regnen. Und so startete die Sommerparty zwar bestens geölt, in Sachen Zuschauerandrang jedoch etwas schleppend. Das sollte sich im Laufe des Abends glücklicherweise noch ändern.

Wettergott Petrus war am Freitag nicht gut drauf

„Regen und Blues gehören nunmal zusammen“, kommentierte Musikkoordinator Philipp Müller Wetter und den Auftritt der „Blueshunde“. Aber die Besucher, die bereits zum Start der Sommerparty auf dem Neumarkt waren, hatten allesamt ihren Spaß. Das änderte sich auch nicht, als gegen 19 Uhr „Hang out in the Trees“ die Bühne betrat und ihr musikalisches Potpourri abfeuerte.

Die "Blueshunde" machten am Freitag den Auftakt der diesjährigen Sommerparty Echt.Scharf.Solingen auf dem Neumarkt. (Foto: © B. Glumm)
Die „Blueshunde“ machten am Freitag den fulminanten Auftakt der diesjährigen Sommerparty Echt.Scharf.Solingen auf dem Neumarkt. (Foto: © B. Glumm)

Und so langsam wurde auch der Neumarkt voller. Spätestens um 21 Uhr war das schlechte Wetter kein Thema mehr, als Top-Act Thomas Godoj die Bühne stürmte und die inzwischen auf mehrere Tausend Fans angewachsene Menge ihm auf dem Konzertplatz zujubelte.

Thomas Godoj begeisterte wieder seine Fans

Godoj ist kein Unbekannter auf der Sommerparty. Denn bereits vor vier Jahren war der 39-Jährige der Top-Act der Party auf dem Neumarkt und sorgte damals für eine hervorragende Stimmung unter den vielen Tausend Besuchern. Entsprechend gut hat der Sieger der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ von 2008 die Klingenstadt und sein Publikum hier in Erinnerung. Und so wurden weder er noch seine Fans enttäuscht, als Godoj auch aus seinem neuen Album „Mundwerk“ auf dem Neumarkt vortrug.

Trotz Dauerregen kamen am Freitagabend doch noch viele Fans auf den Neumarkt. Zu Veranstaltungsbeginn war der Zuschauerandrang am Nachmittag eher überschaubar. (Foto: © Tim Oelbermann)
Trotz Dauerregen kamen am Freitagabend doch noch viele Fans auf den Neumarkt. Zu Veranstaltungsbeginn war der Zuschauerandrang am Nachmittag eher überschaubar. (Foto: © Tim Oelbermann)

Für den morgigen Samstag versprechen die Wetterfrösche zwar wieder keinen Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 20-Grad-Marke findet man eher auf Mallorca, doch soll es dann nicht ganz so verregnet sein wie am Freitag. Ab 21.30 erwartet die Fans morgen ein echter Leckerbissen auf der Bühne der Sommerparty, wenn die österreichische Cover-Band „Floyd Division“ ihr Vorbild „Pink Floyd“ nicht nur musikalisch würdigen will, sondern auch eine knallige Licht- und Videoshow verspricht.

Das Programm der Sommerparty im Internet: www.solingen-sommerparty.de

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here