Start Aktuelles Stadtbibliothek: Projektabschluss mit Trommeln und Ballonkunst

Stadtbibliothek: Projektabschluss mit Trommeln und Ballonkunst

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 11 Sekunden
0
TEILEN
Heute war in der Stadtbibliothek die große Abschlussveranstaltung des Projekts „Macht!Sprache“. Die Trommelgruppe „étoile percussion“ empfing die Besucher mit Trommelmusik und Tanzeinlagen. (Foto: © Martina Hörle)
Heute war in der Stadtbibliothek die große Abschlussveranstaltung des Projekts „Macht!Sprache“. Die Trommelgruppe „étoile percussion“ empfing die Besucher mit Trommelmusik und Tanzeinlagen. (Foto: © Martina Hörle)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (mh) – Im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung präsentierte die Stadtbibliothek Solingen am Samstag die Ergebnisse ihres Projektes Macht!Sprache. Ziel des knapp einjährigen Projektes war die Sprach- und Leseförderung von Flüchtlingen und Neuzuwanderern.

Präsentation im Lichtraum

Bereits im Eingangsbereich herrschte Riesentrubel. Der Ballonkünstler Hakan Eren formte in Windeseile aus bunten Ballons wahre Meisterwerke. Die Trommelgruppe „étoile percussion“ sorgte mit Rhythmus und Tanzeinlagen für super Stimmung. Im Lichtraum begrüßte Dagmar Becker, Beigeordnete für Jugend, Schule, Integration, Kultur und Sport, die zahlreichen Besucher. Sie dankte allen Beteiligten für die großartige Leistung. „In dieser Zeit ist wirklich viel entstanden.“

Dann betonte sie die Bedeutung von Bildung und Sprache. „Sie bilden den Schlüssel der Integration. Dabei ist die Sprachförderung der Einstieg. Im zweiten Schritt stellt die Bibliothek entsprechende Medien zur Verfügung.“ Zu diesem Zweck waren bereits im Januar dieses Jahres 30 gut gefüllte Medienkisten an „Passagen“-Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen gegangen (wir berichteten). Becker hofft auf eine Fortführung. „Die Grundlagen sind gelegt.“

Charlotte Struckmeier, Bibliothekarin in der Kinderbibliothek, präsentierte die Ergebnisse des knapp einjährigen Projekts, das mit Mitteln der Landesregierung gefördert wurde.
Charlotte Struckmeier, Bibliothekarin in der Kinderbibliothek, präsentierte die Ergebnisse des knapp einjährigen Projekts Macht!Sprache, das mit Mitteln der Landesregierung gefördert wurde. (Foto: © Martina Hörle)

Gefördert wurde das Projekt mit Mitteln der Landesregierung. Bei Durchführung und Umsetzung der vielfältigen Aufgaben erhielt die Bibliothek tatkräftige Unterstützung. Eine besondere Rolle fiel dabei dem Übersetzungsdienst des Kommunalen Integrationszentrums zu. Der Dienst verfügt über 66 Sprachen. Mittlerweile gibt es mehr als 200 ehrenamtliche Übersetzer. Im Jahr 2016 wurden diese Dienste 3.500 Mal in Anspruch genommen.

Übersetzung in 66 Sprachen

Sylvia Heinrichs-Reinshagen, die Leiterin der Stadtbibliothek, gab einen Überblick über das vielseitige Programm des Tages und wünschte allen einen spannenden Nachmittag. Die Präsentation der Projektarbeit und deren Ergebnisse übernahm Charlotte Struckmeier, Bibliothekarin in der Kinderbibliothek. Von den „Passagen“-Kindergärten gab es ein Memoryspiel. Die Kinder der Grundschulen hatten ein Gefühlebuch gemalt und geschrieben. „Lachen, weinen, jetzt geht’s rund – Gefühle einmal kunterbunt“.

In einer Schreibwerkstatt schrieben Kinder und Jugendliche unter Anleitung der Autorin Aygen Sibel Celik kleine Texte für ein Geschichtenbuch. Viele der Elf- bis Sechzehnjährigen besuchen die Seiteneinsteiger-Klassen der August-Dicke-Schule und des Gymnasiums Schwertstraße. „Ich habe eine Geschichte“ ist eine Sammlung von deutschen und muttersprachlichen Texten. Vom Übersetzungsdienst wurden die Werke in mehrere Sprachen übersetzt. Die Gestaltung von Text und Bild übernahm die Abteilung Mediengestaltung der Stadt Solingen.

Führungen mit dem Übersetzungsdienst

Das Catering für die Veranstaltung hatten die Hauswirtschaftsgruppen des Mildred-Scheel-Berufskollegs übernommen. Unter der Leitung von Oecotrophologin Monika Droste war köstliches Fingerfood entstanden. Apfel-, Kirsch- und Aprikosenstreusel hatten ihren Platz neben Mandel- und Schokoladenkuchen. Für die Freunde des Herzhaften gab es mehrere Sorten Quiche, Pizzabällchen, Salami-Gemüse-Muffins und Käsegebäck. 900 Teile Gaumenschmaus warteten auf hungrige Abnehmer.

Die Abteilung Mediengestaltung der Stadt Solingen hatte aus den Texten und Bildern der Kinder und Jugendlichen wunderschöne Broschüren geschaffen. (Foto: © Martina Hörle)
Die Abteilung Mediengestaltung der Stadt Solingen hatte aus den Texten und Bildern der Kinder und Jugendlichen wunderschöne Broschüren geschaffen. (Foto: © Martina Hörle)

Für den Nachmittag war neben einem weiteren Auftritt der Trommelgruppe „étoile percussion“ eine Darbietung der Gruppe „We perform“ geplant. Außerdem gab es gemeinsam mit dem Team des Übersetzungsdienstes stündlich Führungen durch die Welt der Bibliothek.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here