Start Aktuelles Streit in Flüchtlingsunterkunft endet mit drei leicht Verletzten

Streit in Flüchtlingsunterkunft endet mit drei leicht Verletzten

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 28 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (ots) – Erneut musste die Polizei gestern Abend zur Flüchtlingsunterkunft an der Monhofer Straße ausrücken. Und wieder war bei einem Streit zwischen mehreren Bewohnern ein Messer im Spiel. Gegen 20.45 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung in der Notunterkunft zwischen drei Männern, so die Polizei.

Alle drei Streithähne verletzen sich leicht

Ein 44-jähriger geriet mit einem 21-Jährigen und einem 35-jährigen Bewohner in Streit und zückte dabei ein Messer. Seine beiden Kontrahenten setzten sich durch Flaschen-und Steinwürfe zur Wehr. Alle drei verletzten sich dabei leicht. Der Grund für den Streit blieb unklar. Ebenso, wer die Auseinandersetzung anfing. Alle drei Streithähne erwartet nun eine Strafanzeige und die Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here