Start Aktuelles Versuchter Raub im Südpark: Polizei stellt fünfköpfige Tätergruppe

Versuchter Raub im Südpark: Polizei stellt fünfköpfige Tätergruppe

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 41 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (ots) – Nach einem versuchten Raub, der sich am gestrigen Donnerstag gegen 22.00 Uhr an der Kreuzung Am Südpark/Alexander-Coppel-Straße ereignete, sucht die Polizei Zeugen und insbesondere den Geschädigten der Tat. Zivilpolizisten beobachteten, wie sich eine fünfköpfige Gruppe einem zwischen 50 und 60 Jahre alten Mann in den Weg stellte und ihn ansprach. Als einer der Täter ihn anschließend mit einem Schlagstock bedrohte und in seine Richtung schlug, ergriff der Mann die Flucht.

Fünf Tatverdächtige festgesetzt

Die Zivilpolizisten folgten der Tätergruppe, herbeigerufene Verstärkungskräfte konnten die fünf Personen schließlich auf der Bahnhofstraße festsetzen. Vier von ihnen – ein 14, zwei 15 und ein 16 Jahre alter Jugendlicher – wurden vorläufig festgenommen und später ihren Erziehungsberechtigen übergeben. Ein beteiligter strafunmündiger Zwölfjähriger wurde ebenfalls seinen Eltern übergeben.

Polizei sucht Geschädigten der Tat

Für die weiteren Ermittlungen bittet die Polizei den Geschädigten der Tat, sich unter der 0202/284-0 zu melden. Ebenso werden Zeugen gesucht, die Hinweise geben können.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here